Rallye Japan

Solberg legt vor

Foto: McKlein

Der norwegische Weltmeister Petter Solberg hat als Führender den ersten Tag der japanischen Premiere in der Rallye-Weltmeisterschaft beendet. Nach neun Prüfungen des elften WM-Laufes verwies der Subaru-Pilot den französischen WM-Spitzenreiter Sébastien Loeb (Citroen Xsara) um 12,7 Sekunden auf den zweiten Platz.

Mit einem Rückstand von 17,8 Sekunden folgte der Finne Marcus
Grönholm im Peugeot 307 auf dem dritten Platz. Der WM-Vierte Solberg, der beim vorausgegangenen WM-Lauf in Deutschland nach einem schweren Unfall ausgeschieden war, übernahm zu Beginn des elften WM-Laufes die Führung und verteidigte diese bis ins Tagesziel in Obihiro auf der japanischen Nordinsel Hokkaido. "Auf diesen aufgeweichten Pisten war es schwierig, eine einigermaßen saubere Linie zu fahren. Ich musste öfter ans Limit gehen, um meine Führung zu verteidigen", erklärte Titelverteidiger Solberg.

Hinter ihm wechselten sich Loeb und Grönholm auf dem zweiten Platz mehrfach ab. Wegen nachlassender Bremsen musste der zweifache Ex-Weltmeister Grönholm dem fünffachen Saisonsieger Loeb den zweiten Rang um 5,1 Sekunden überlassen. Bereits um 1:01,7 Minuten abgeschlagen kam der Este Markko Märtin im Ford Focus als Tages-Vierter vor dem Spanier Carlos Sainz (Citroen Xsara) ins Ziel der ersten von drei Etappen.

Nach dem vorzeitigen Ausstieg von Mitsubishi bei der Rallye Deutschland sind nur vier Hersteller mit nur acht Teams beim japanischen WM-Debüt angetreten. Die Deutschen Armin Schwarz/Manfred Hiemer sind in Japan nicht am Start. Ihren nächsten WM-Einsatz im Skoda Fabia bestreiten sie beim zwölften WM-Lauf in Großbritannien in zwei Wochen.

Neues Heft
Top Aktuell Sébastien Loeb - Hyundai - Rallye-WM Loeb heuert bei Hyundai an Rekord-Weltmeister fährt 6 Rallyes
Beliebte Artikel Vorschau Rallye Japan Lokaltermin Rückkehr der Schotterspione
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker