Rallye Mexiko

Zweiter Sieg für Solberg

Foto: McKlein

Der Norweger Petter Solberg hat die Rallye Mexiko gewonnen. Im Subaru Impreza verwies er am Sonntag (13.3.) bei seinem zweiten Saisonsieg den finnischen Peugeot-Piloten Marcus Grönholm um 34,5 Sekunden auf den zweiten Platz und übernahm mit 20 Punkten die WM-Führung.

Der bisherige finnische Spitzenreiter Toni Gardemeister (Ford Focus) fiel nach seinem sechsten Rang (Rückstand: 4:05,6 Minuten) mit 17 Punkten auf den dritten Platz zurück. Der französische Weltmeister Sébastien Loeb, der wegen einer Panne am Freitag fast vier Minuten verloren hatte, kämpfte sich im Citroen vom 18. Rang noch auf den vierten Platz vor (Rückstand: 3:51,1 Minuten) und ist mit 15 Punkten WM-Dritter.

Nach 355 Kilometern und 14 Schotterprüfungen kam Solberg mit einem beruhigenden Vorsprung von 34,5 Sekunden auf den finnischen Peugeot-Piloten Marcus Grönholm am Samstagabend ins Ziel im mexikanischen Leon. Für Subaru war Solbergs Start-Ziel-Erfolg der 46. WM-Laufsieg. In der Marken-WM übernahm der fünffache Titelgewinner Peugeot erstmals seit August 2003 mit 31 Punkten die alleinige Führung vor
Ford und Mitsubishi (jeweils 23) sowie Subaru (20) und Titelverteidiger Citroen mit 16 Zählern.

Antony Warmbold erzielte bei seinem 34. WM-Einsatz mit dem siebten Rang sein bisher bestes Ergebnis. "Mit dem Auto war ich zufrieden, nur mit mir selbst nicht. Mir fehlte bei dieser Rallye einfach die Erfahrung", sagte der 26-Jährige, der am Ende immerhin 2:04,2 Minuten schneller als Rallye-Routinier Schwarz war. Der 41-jährige Oberreichenbacher und sein Beifahrer Klaus Wicha (Bad Karlshafen) beendeten im Skoda Fabia ihre Mexiko-Premiere auf dem neunten Platz. Am Ende lag das deutsche Skoda-Duo 8:05,3 Minuten hinter dem Sieger Petter Solberg (Norwegen) im Subaru Impreza. Der Rallye-Weltreisende Michael Kahlfuß (Magdeburg) gewann im privaten Mitsubishi Lancer auf dem 16. Platz (Rückstand: 42:20,7 Minuten) die Kategorie der seriennahen Fahrzeuge.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Ferrari 812 Superfast, Lamborghini Aventador S, Exterieur Ferrari 812 Superfast & Lamborghini Aventador S Italienische V12-Sportwagen im Fahrbericht
SUV Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS 02/2019 Bentley Bentayga Speed Bentley Bentayga Speed Der schnellste SUV der Welt
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote