Rallye Neusseland

Duval mit Bestzeit im Shakedown

Foto: McKlein 50 Bilder

Beim ersten Test für die Rallye Neuseeland konnte Ford-Aushilfspilot Francois Duval am Donnerstag (28.8.) die schnellste Zeit des Tages fahren.

Der Belgier bewältigte die 3,08 Kilometer lange Shakedown-Strecke in einer Zeit von 2:26.0 Minuten und verwies damit Markenkollege Jari-Matti Latvala (2:26.4 Min.) auf Rang zwei. Mikko Hirvonen komplettierte mit sieben Zehnteln Rückstand das Ford-Trio an der Spitze.

Asphaltspezialist Duval darf in Neuseeland als Vertretung für den verletzten Gigi Galli für das Stobart-Team an den Start gehen. Auf dem für ihn noch weitestgehend unbekannten Terrain mit vielen neu zu lernenden Prüfungen ist nicht zu erwarten, dass der Belgier in der Spitze mitfahren kann. Außerdem ist die kurze Shakedown-Strecke nicht repräsentativ für den Rest der Rallye.

Loeb vorsichtig

WM-Spitzenreiter Sebastien Loeb hielt sich beim ersten Test wie gewohnt zurück und ließ sich nur die sechstschnellste Zeit notieren. Auch Lokalmatador Chris Atkinson ließ es nahe seiner australischen Heimat auf Rang zehn etwas langsamer angehen. In der Nacht auf Freitag deutscher Zeit geht es für die Piloten auf die ersten Prüfungen.

Eine gute Nachricht gab es derweil von den Meteorologen. Die teils heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben aufgehört. Über das gesamte Wochenende werden trockene Bedingungen erwartet. Loeb wird das sicherlich nicht gerne hören: Als WM-Führender muss der Elsässer den Straßenfeger spielen. Verstärkt werden könnte das Problem noch durch den vielen losen Schotter, den die Verantwortlichen zuletzt zur Ausbesserung der aufgeweichten Pisten auftragen ließen.

Zeitentabelle Shakedown Rallye Neuseeland:

01. F. Duval - Ford - 2:26.0 Min.
02. J. Latvala - Ford - 2:26.4 Min.
03. M. Hirvonen - Ford - 2:26.7 Min.
03. P. Solberg - Subaru - 2:26.7 Min.
05. D. Sordo - Citroen - 2:27.2 Min.
06. S. Loeb - Citroen - 2:27.3 Min.
07. M. Wilson - Ford - 2:27.4 Min.
08. H. Solberg - Ford - 2:28.0 Min.
09. C. Atkinson - Subaru - 2:28.8 Min.
10. U. Aava - Citroen - 2:29.0 Min.

Neues Heft
Top Aktuell Sébastien Loeb - Hyundai - Rallye-WM Loeb heuert bei Hyundai an Rekord-Weltmeister fährt 6 Rallyes
Beliebte Artikel Sebastien Ogier - Rallye Spanien 2016 WRC Rallye Spanien 2016 Ogier erneut Weltmeister Vorschau Rallye Neuseeland Ford-Sieg ist Pflicht
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker