Rallye-WM-Kalender ist fix

Foto: FIA

Erneut hat die Sporthoheit FIA den WM-Kalender umgestellt. Die endgültige Version enthält wie in der abgelaufenen Saison 16 Läufe.

Dass gegen Willen von Fahrern und Teams wieder 16 Rallyes zur WM zählen, war bei der letzten Weltratsitzung dieses Jahres am Freitag (10.12.) keine Frage mehr. Die Sportbehörde stellte lediglich die Termine noch einmal um. Die Rallyes in der Türkei, in Griechenland, Argentinien und Korsika wanderten jeweils eine Woche nach hinten. Wie 2004 finden die Asphalt-Läufe in Korsika und Spanien innerhalb von zehn Tagen statt.

Überraschungen blieben bei der letzten Kalender-Modifikation aus. Den beginn der Saison macht wie immer die Rallye Monte Carlo in der dritten Januar-Woche. Das Finale wird wieder in Australien (11.-13.11.) gefahren. Die einzige größere Umstellung betrifft die Rallye Sardinien. Der italienische WM-Lauf rückt vom Spätsommer ins Frühjahr. Die Rallye Deutschland wird wie erwartet vom 26. bis 28. August ausgetragen.

Der Kalender 2004

# Datum Rallye
1. 21.-23.1. Monte Carlo
2. 11.-13.2. Schweden
3. 11.-13.3. Mexiko
4. 8.-10.4. Neuseeland
5. 29.4.-1.5. Italien
6. 13.-15.5. Zypern
7. 3.-5.6. Türkei
8. 24.-26.6. Griechenland
9. 15.-17.7. Argentinien
10. 5.-7.8. Finnland
11. 26.-28.8. Deutschland
12. 16.-18.9. Großbritannien
13. 30.9.-2.10. Japan
14. 21.-23.10. Korsika
15. 28.-30.10. Spanien
16. 11.-13.11. Australien

Neues Heft
Top Aktuell Sébastien Loeb - Hyundai - Rallye-WM Loeb heuert bei Hyundai an Rekord-Weltmeister fährt 6 Rallyes
Beliebte Artikel Sarrazin im Werks-Subaru GP-Kalender steht
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Soundprobe TVR Griffith TVR Griffith Verzögertes Comeback mit 507 PS
Allrad Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Mercedes GLE (W167) Luxus-SUV ab 65.807 Euro Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker