Shakedown Rallye Australien

Solberg legt vor

Foto: McKlein

Der Kampf um die Vize-Weltmeisterschaft ist schon im vollen Gange. Beim abschließenden Shakedown vor der Rallye Australien (10. - 14.11.) gelang Petter Solberg im Subaru Impreza knapp vor Kontrahent Marcus Grönholm im Peugeot die Bestzeit. Die neuen Ford Focus WRC landeten auf den Rängen neun und zehn.

In 2:03,1 Minuten brachte Petter Solberg die kurze Schotterstrecke des Shakedown hinter sich und unterstrich damit seine Entschlossenheit, den zweiten Platz in der WM-Tabelle mit aller Macht an Land zu ziehen. Der Mit 71 Zählern punktgleiche Marcus Grönholm war mit sechs Zehntelsekunden Rückstand Zweiter.

Auch auf den Rängen drei und vier balgten sich ein Peugeot und ein Subaru. Markko Märtins Ersatz Daniel Carlsson setzte sich dabei ebenfalls mit sechs Zehnteln gegen Lokalmatador Chris Atkinson durch.

Neue Ford im Mittelfeld

Das mit Spannung erwartete Debüt des neuen Ford Focus endete für Roman Kresta und Toni Gardemeister mit den Rängen neun und zehn. Die Aussagekraft des Shakedown ist allerdings nicht höher zu bewerten, als die eines freien Trainings in der Formel 1. So beschied sich Weltmeister Sébastien Loeb im Citroën mit Rang acht.

Armin Schwarz landete bei seinem letzten WM-Einsatz hinter Antony Warmbold auf dem 14. Platz. Teamkollege Colin McRae wurde im zweiten Skoda Fabia Elfter.

Ergebnis Shakedown Rallye Australien:

1. Petter Solberg, Subaru: 2:03.1 min.
2. Marcus Grönholm, Peugeot: 2:03.7 min.
3. Daniel Carlsson, Peugeot: 2:04.8 min.
4. Chris Atkinson, Subaru: 2:05.2 min.
5. Francois Duval, Citroën: 2:05.9 min.
6. Harri Rovanperä, Mitsubishi: 2:05.9 min.
7. Manfred Stohl, Citroën: 2:06.0 min.
8. Sébastien Loeb, Citroën: 2:06.5 min.
9. Roman Kresta, Ford: 2:06.5 min.
10. Toni Gardemeister, Ford: 2:06.7 min.
11. Colin McRae, Skoda: 2:07.9 min.
12. Gigi Galli, Mitsubishi: 2:07.9 min.
13. Antony Warmbold, Ford: 2:08.0 min.
14. Armin Schwarz, Skoda: 2:10.3 min.
15. Daniel Sola, Ford: 2:10.4 min.

Neues Heft
Top Aktuell Sébastien Loeb - Hyundai - Rallye-WM Loeb heuert bei Hyundai an Rekord-Weltmeister fährt 6 Rallyes
Beliebte Artikel Vorschau Rallye Australien Abschiedsvorstellung Sébastien Ogier - Ford Fiesta WRC - M-Sport - Rallye Australien 2018 Rallye Australien 2018 Sechster WM-Titel für Ogier
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker