Solberg gewinnt Akropolis-Shakedown

Foto: McKlein

Der Norweger Petter Solberg setzte sich im Abschlusstest vor dem griechischen WM-Lauf knapp gegen Sébastien Loeb im Citroën durch. Der WM-Zweite Marcus Grönholm begnügte sich mit Rang acht.

In 3:21,7 Minuten absolvierte Petter Solberg im Subaru Impreza die Shakedown-Strecke der Rallye Akropolis (1.-4.6.). Der Norweger war um 1,6 Sekunden schneller als Titelverteidiger Sébastien Loeb und untermauerte als Tagesschnellster seine Ambitionen auf seinen ersten Saisonsieg. Die gute Form von Subaru bestätigte Chris Atkinson als Fünfter.

Als Achter bereits 3,4 Sekunden zurück lag WM-Verfolger Marcus Grönholm im Ford Focus. Auch Teamkollege Mikko Hirvonen konnte als Zehnter keine Spitzenzeit auf den Schotter zaubern.

Red Bull-Skoda im Hinterfeld

Eine starke Vorstellung bot dagegen Henning Solberg im OMV-Peugeot als Dritter, während Manfred Stohl mit Rang zwölf eine unscheinbare Vorstellung abgab. Andreas Aigner konnte das Tempo bei seinem zweiten Schotterauftritt noch nicht mitgehen. Mit 9,4 Sekunden Rückstand auf die Spitze wurde der Österreicher 16. Mannschaftskamerad Harri Rovanperä war kaum schneller. Er belegte Platz 14 mit 9,1 Sekunden Rückstand.

Die Rallye Akropolis beginnt am Donnerstagabend (1.6.) mit einer Showprüfung im Olympia-Stadion von Athen.

Shakedown Rallye Akropolis, Alle Bestzeiten:

1. P. Solberg/Mills, Subaru: 3:21.7 min.
2. Loeb/Elena, Citroen: 3:23.3 min.
3. H. Solberg/Menkerud, Peugeot: 3:23.6 min.
4. Sordo/Marti, Citroen: 3:23.9 min.
5. Atkinson/McNeall, Subaru: 3:25.1 min.
6. Duval/Pivato, Skoda: 3:25.3 min.
7. Valimaki/Kaliopello, Mitsubishi: 3:25.6 min.
8. Grönholm/Rautiainen, Ford: 3:25.4 min.
9. Gardemeister/Honkanen, Peugeot: 3:26.6 min.
10. Hirvonen/Lehtinen, Ford: 3:26.7 min.
11. Pons /Del Barrio, Citroen: 3:28.3 min.
12. Stohl/Minor Peugeot: 3:29.1 min.
13. Kopecky/Schovanek, Skoda: 3:30.2 min.
14. Rovanpera/Pietilainen: 3:30.8 min.
15. Katajamaki/Alanne, Ford: 3:31.1 min.
16. Aigner/Wicha, Skoda: 3:31.1 min.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Erlkönig Rolls Royce Ghost Erlkönig Rolls-Royce Ghost (2021) Neue Generation auf neuer Plattform Karma Revero Teaser Karma Revero Erlkönig Weiterentwicklung mit Pininfarina
Sportwagen Porsche Taycan Teaser Porsche Taycan (2019) Erstmal teuer, aber heiß begehrt Porsche E-Macan Porsche-Neuheiten bis 2025 E-Macan, 918-Nachfolger und 935
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Anzeige