Subaru

Märtin wird Testfahrer

Foto: Mc Klein 44 Bilder

Das Subaru World Rallye Team hat den Esten Markko Martin für die Saison 2008 als Testfahrer verpflichtet.

Bei Subaru soll es sportlich endlich wieder bergauf gehen. Nach der Vorstellung des neuen Imprezas ist die Verpflichtung von Markko Märtin als Edeltester der zweite Schritt zur Rückkehr an die Weltspitze. Mit Märtin holt sich das von Prodrive geführte Team immerhin einen fünffachen WRC-Rallyesieger ins Boot.

Alter Bekannter

Der 32 jährige Este fuhr bereits in den Jahren 2000 und 2001 neun Rennen im Subaru Werksteam. Zuletzt pilotierte er einen Impreza WRC in der Bettega Memorial Rallye, die er mit seinem Co-Piloten Michael Park gewann.

"Ich freue mich auf die Herausforderung", kommentierte Märtin seinen Wiedereinstieg ins Werksteam. "Ich bin mir sicher, dass sich das Team seit 2001 stark verändert hat, aber immerhin ist die Farbe noch die gleiche." Subaru Team Direktor Richard Taylor freute sich über den bekannten Neuzugang: "Ich bin zuversichtlich, dass Markko eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung des neuen Autos spielen kann."

Neues Heft
Top Aktuell Thierry Neuville - Hyundai - Rallye Sardinien 2018 - WRC Rallye-WM Sardinien 2018 Neuville ringt Ogier nieder
Beliebte Artikel Suzuki Nordlichter im Cockpit WRC 2009 Ohne Deutschland und Monte
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018