VWs Rallye-Rakete

VW Polo WRC vorgestellt

VW Polo WRC Foto: VW 55 Bilder

Volkswagen startet ab 2013 in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), beginnend mit der legendären Rallye Monte Carlo. In Monaco wurde jetzt auch das neue Rallye-Auto der Wolfsburger vorgestellt.

17 Monate lang hat sich VW auf den Einstig in die Rallye-Weltmeisterschaft vorbereitet. Der WRC-Polo basiert auf einem Serienmodell und leistet aus seinem 1,6-Liter-Turbobenziner 315 PS. Das maximale Drehmoment wird mit 425 Nm angegeben. Bei einem Basisgewicht von 1.200 Kilogramm soll der VW Polo WRC in 3,9 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt je nach Übersetzung bei bis zu 200 km/h. Die Federwege messen ca. 180 mm bei Asphalt, ca. 275 mm bei der Schotterabstimmung. Die Felgengrößen liegen bei 8 x 18 Zoll für Asphalt und 7 x 15 Zoll für Schotter.

VW Polo WRC mit Allradantrieb

Geschaltet wird mit einem sequenziellen Sechsganggetriebe. Ein permanenter Allradantrieb mit starrem Durchtrieb zwischen Vorder- und Hinterachse, sowie Lamellensperrdifferenziale an Vorder- und Hinterachse sichern die Traktion.

VW mit drei Teams am Start

Als Fahrerteams hat VW-Motorsportchef Jost Capito Sébastien Ogier gemeinsam mit Co-Pilot Julien Ingrassia (beide Frankreich) sowie Jari-Matti Latvala und sein Beifahrer Miikka Anttila (beide Finnland) am Start. Beide Teams sollen dabei als gleichberechtigte Paarungen in die Saison starten. Beide Piloten haben jeweils sieben Rallye-WM-Laufsiege auf dem Konto.

Ab der Rallye Portugal, dem vierten Lauf im WM-Kalender, plant VW, ein drittes Auto einzusetzen. Am Steuer: der zweimalige IRC-Champion Andreas Mikkelsen (Norwegen), der mit Mikko Markkula (Finnland) als Co-Pilot antreten soll.

Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayman GT4 Clubsport Rallye Studie - 2018 Porsche Cayman GT4 Clubsport Härtetest für den Rallye-Porsche
Beliebte Artikel VW Polo WRC Tracktest VW Polo WRC im Tracktest Erster Testflug mit dem VW-Allradler Thierry Neuville - Hyundai - Rallye Sardinien 2018 - WRC Rallye-WM Sardinien 2018 Neuville ringt Ogier nieder
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 Cabrio O.CT Tuning Porsche 911 (991.2) Tuning Wenn der Turbo nicht mehr reicht Erlkönig Audi R8 Spyder Erlkönig Audi R8 Spyder 2019 kommt die stärkere Facelift-Version
Allrad BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz