Hauptuntersuchung

Ein TÜV-Leitfaden

Foto: dpa

Die regelmäßige Hauptuntersuchung soll sicherstellen, dass alle Fahrzeuge mit einem amtlichen Kennzeichen verkehrssicher und vorschriftsmäßig unterwegs sind. Ein Leitfaden.

Eingeführt wurde die Hauptuntersuchung zum 1. Dezember 1951. Vorgenommen wird die im Volksmund auch „TÜV“ genannte Untersuchung nicht von Behörden, sondern von amtlich anerkannten Prüforganisationen. Hierzu zählen beispielsweise der TÜV, die Dekra, die GTÜ oder die KÜS.

Mängel umgehend beseitigen

Bei der Prüfung gemäß § 29 der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO) werfen die Ingenieure ein Auge auf Bremsen, Räder/ Reifen, Rahmen/Karosserie, Auspuffanlage, Lenkung, Beleuchtung/ elektrische Anlage, Scheiben/ Spiegel, Ausrüstung, Pedale, Sitze, Sicherheitsgurte und elektronische Sicherheitssysteme. Dabei handelt es sich um reine Sichtprüfungen, Demontagearbeiten werden nicht vorgenommen.

Im Idealfall ist das Fahrzeug mängelfrei und bekommt eine neue Plakette zugeteilt. Werden Mängel festgestellt, liegt es im Ermessen des Prüfers, ob eine Nachprüfung erforderlich wird oder der Halter verpflichtet wird die Mängel umgehend zu beseitigen. Eine Nachprüfung muss innerhalb eines Monats erfolgen. Andernfalls wird erneut eine vollständige, neue Hauptuntersuchung fällig.

Der Untersuchungsbericht der HU muss grundsätzlich nicht im Fahrzeug mitgeführt werden, ist aber bis zur nächsten Untersuchung aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen.

HU statt Vollgutachten

Seit dem 1. März 2007 ersetzt die HU zudem bei länger als 18 Monate stillgelegten Fahrzeugen das früher fällige Vollgutachten.
Auch diese Fahrzeuge müssen jetzt nur noch im Rahmen einer Hauptuntersuchung gemäß § 29 StVZO (HU) geprüft werden, um erneut zugelassen werden zu können.

Übersicht: Hauptuntersuchung
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote