Viktoria Lifehacks Gummibänder Patrick Lang
Viktoria Lifehacks Gummibänder
Viktoria Lifehacks Gummibänder
Viktoria Lifehacks Gummibänder
Viktoria Lifehacks Gummibänder 7 Bilder

Im Test: Gummiband als Handy-Halterung?

So befestigen Sie das Smartphone sicher im Auto

Lifehacks, praktische Tipps für jeden Tag, sollen nicht nur den Alltag erleichtern, sondern auch Nerven und Geldbeutel schonen. Wir testen, welche der Geheimtipps für Autos etwas taugen. Diesmal: Gummibänder als Smartphone-Halterung.

Das Problem ist so alt wie die Smartphones selbst: Man ist unterwegs mit dem Auto, kein Navi zur Hand, also muss das Navigationssystem des Smartphones weiterhelfen. Eigentlich recht simpel, aber wo soll man das Mobiltelefon fixieren, wenn dafür keine entsprechende Halterung vorhanden ist? Sie sollen die Lösung sein: Gummibänder. Ob die Bänder tatsächlich als Smartphone-Halterung dienen. Wir haben den Test gemacht!

Der Versuchsaufbau ist denkbar simpel: Ein Gummiband, ein Smartphone und einen Stift. Fertig. Wichtig: ausgeleierte Gummibänder taugen leider nichts, alles steht und fällt mit der Spannkraft! Außerdem sollte man darauf achten, keine Bänder zu verwenden, die zu klein oder zu dünn sind, um ein Mobiltelefon halten zu können.

Fingerspitzengefühl ist gefragt!

Erste Erkenntnis: der Trick sieht auf den ersten Blick einfacher aus als er ist! Das Gummiband durch die Lüftung des Autos zu bekommen, ist nichts für zappelige Hände. Hier ist Fingerspitzengefühl und Geduld gefragt! Damit das Band nicht im Gitter der Lüftung verschwindet, kann der Stift zur Hilfe gezogen werden. Einfach die obere Seite des Gummis mit den Fingern festhalten und mit dem Stift die untere Seite durch das Gitter ziehen. Ist dieser Schritt erledigt, kann das Smartphone hochkant durch das Gummiband gezogen werden.

Bleibt die Frage, ob die Spannkraft der Gummis ausreicht, das Mobiltelefon auch während der Fahrt an seinem Platz zu halten. Zumindest in unserem Fall hat das funktioniert. Bremsmanöver, beschleunigen und zum Schluss ein Ampelstart. Passt.

Viktoria Lifehacks Gummibänder
Patrick Lang
Unser Fazit: Die Gummbänder haben unseren Test mit 10 von 15 Punkten bestanden!

Fazit

Das Mobiltelefon sitzt fest. Die Spannkraft des Bandes reicht tatsächlich aus, um das Smartphone zu halten. Zudem sind die Gummis auch kostengünstiger als eine konventionelle Navi-Halterung. Ob die Nerven bei der Anbringung jedoch geschont werden, bleibt fraglich. Alternativen zum klassischen Gummiband, zum Beispiel Haarbänder aus Stoff, sind nicht geeignet, da das Material das Smartphone nicht halten kann.

Nicht vergessen: Die Gummiband-Halterung soll ausschließlich für Navigationszwecke verwendet werden! Apps, wie WhatsApp und Co. dürfen auf keinen Fall während der Fahrt bedient werden!

Lifehacks gesammelte Werke

Diese Lifehacks haben wir getestet  
Zahnpasta als Putzmittel Hier nachlesen
Gurt als Flaschenöffner Hier nachlesen
Klebeband als Memory-Funktion Hier nachlesen
Gummiband als Smartphone-Halterung Hier nachlesen
Funkschlüssel mit Köpfchen Hier nachlesen
Verkehr Verkehr Viktoria Lifehacks Scheinwerfer Zahnpasta als Scheinwerfer-Reiniger im Test Gut für Zähne, gut für Scheinwerfer?

Lifehacks, praktische Tipps für jeden Tag, sollen nicht nur den Alltag...

Mehr zum Thema Service & Teile
Amazon Key
Verkehr
BMW, Schlüssel, alle 3er-Baureihen
Verkehr
Porsche 911 997
Verkehr