Klimaanlagen-Check Hersteller
Alfa Romeo 159, 2009
Audi A4 Kaufberatung, Limousine
BMW 3er 320d Efficient Dynamics Edition
Citroen C3 Picasso 23 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Klimaanlagen-Check: So warten Sie die Hitzekiller richtig

Klimaanlagen-Check So warten Sie die Hitzekiller richtig

Ein Check der Klimaanlage im Auto ist bei vielen Herstellern nicht Teil der Inspektion. Dabei sollten die Geräte regelmäßig überprüft werden, denn Schäden sind teuer. Wir zeigen, wie und wo Sie Kühlanlage inspizieren lassen können.

Wer heute ein Auto kauft, will auf eine Klimaanlage nicht mehr verzichten - ganz gleich, ob es sich um einen Neuen oder Gebrauchten handelt. Schließlich ist dieses Komfortextra nicht nur beliebt, sondern auch ein Sicherheitsfaktor. Denn die Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit des Autofahrers lässt bei hohen Innenraumtemperaturen deutlich nach, wie Tests bewiesen haben. Daher sollten diese Geräte richtig funktionieren. Aber genau hier liegt das Problem. 

Klimaanlagen stehen selten auf den Inspektionsplänen

Bei vielen Autobauern taucht die Klimaanlage nicht in den Inspektionsplänen auf. Die Hersteller halten die Anlagen für geschlossene und somit wartungsfreie Systeme. Es würde reichen, wenn die Vertragshändler lediglich eine Funktions- und Sichtkontrolle durchführen. Vor allem bei älteren Autos ist das nicht richtig. Durch Schläuche und systembedingte Leckagen gehen jährlich bis zu 15 Prozent der Füllmenge verloren. Nach 24 Monaten fehlt somit fast ein Drittel der Flüssigkeit, was zu einer Abnahme der Kühlleistung führen kann und den Verschleiß der Anlage erhöht. Mit dem Kältemittel geht auch das Schmiermittel verloren. Somit steigt die Gefahr eines Kompressor-Schadens - ein teurer Spaß: Die Reparatur schlägt mit mindestens 1.000 Euro zu Buche.

Hitzestau wirkt sich negativ auf Konzentration und Reaktion aus

Bei neuen Automodellen sollen diese Schäden nicht mehr vorkommen, versprechen die Fahrzeughersteller. Fast alle berichten, dass sie Schutzschaltungen eingebaut haben. Sinkt der Druck im System stark ab, schaltet sich die Kühlanlage aus oder startet erst gar nicht mehr. Das bedeutet: Der Innenraum wird nicht mehr gekühlt. Somit steigt der Hitzestress im Sommer, was sich negativ auf Konzentration und Reaktion des Autofahrers auswirkt.

Damit es nicht so weit kommt, sollten die Anlagen auch bei neuen Modellen gewartet werden. Zwar dürfen die aktuellen Geräte seit 2008 im Gegensatz zu den älteren Anlagen weniger Kältemittel pro Jahr verlieren (maximal 40 Gramm), doch dafür sind auch die Füllmengen (500 Gramm) häufig um die Hälfte geringer. Daher der Tipp: alle 24 Monate die Klimaanlage überprüfen lassen.

Dazu sollte man die richtige Werkstatt wählen. Zum einen muss der Betrieb das notwendige Werkzeug besitzen, und zum anderen darf es nicht an geschultem Personal fehlen. Denn an einer Klimaanlage dürfen nur Mechaniker arbeiten, die auch über einen entsprechenden Sachkundenachweis verfügen. Schließlich können bei falscher Wartung Schäden entstehen. Bleiben noch die Kosten: Je nach Fahrzeugmodell und Aufwand liegt der Preis für die Wartung in der Regel zwischen 50 und 100 Euro.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Auto im Eisblock Klimaanlagen Streit um risikobehaftete Chemikalie

Ab 2011 muss in Klimaanlagen ein neues Kältemittel eingesetzt werden....

Mehr zum Thema Sicherheit
08/2022, Logos Kia EV6 und Hyundai Palisade
Sicherheit
Inkas Cadillac Escalade Panzerung Chairman
Neuheiten
BMW i4 Extras Optionen Abo Hacker Collage
Technik erklärt
Mehr anzeigen