Alle Kombis in Deutschland

Die schlucken was weg

Alfa Romeo 159 Sportswagon Foto: Achim Hartmann, Dino Eisele, Beate Jeske, Stephan Lindloff, Hans-Dieter Seufert 49 Bilder

Wer neben der Familie auch mal sperrige Güter oder großes Gepäck befördern will, greift gerne zum Kombi. Wir haben das aktuelle Angebot der Lademeister für Sie zusammengetragen.

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen - aber wer mit Sack und Pack in den Urlaub möchte, benötigt auch den richtigen Untersatz. Abgesehen von Vans und Bussen stellt der Kombi hier vielfach die beste Wahl dar, denn der Kombinationskraftwagen - kurz Kombi genannt - ist ein Pkw mit besonders großem Ladevolumen.

Imagewandel der Lademeister

Zumindst galt das für die Offerten der frühen 80er Jahre, als Kombis noch eckig und kantig waren und vorwiegend Handwerkern und Kleinbetrieben zugeschrieben wurden. Zum erhöhten Bauaufwand zählten vielfach verstärkte Hinterachsen teilweise mit Niveauregulierung. Das treibt die Preise, die in der Regel über dem vergleichbarer Limousinen liegen. Allerdings können Kombis vielfach beim Wiederverkauf punkten. Das schluckfreudige Heck ist auch aus zweiter Hand begehrt, die Preise entsprechend hoch.

Ab den 90ern entdeckten die Hersteller den Kombi auch als Lifesytle-Modell. Der Kombi musste nicht mehr maximales Ladevolumen bieten, er dufte durchaus schick sein, sogar zu Lasten des Stauraums. Dieser wurde dafür mit wertigen Teppichen ausgekleidet

Kombi als Sportwagen oder Lademeister

Bei manchen Herstellern hat es der Kombi sogar zum Sportwagen gebracht. Beispielhaft sei hier der Audi RS2 auf Basis des Audi 80 Avant aus dem Jahr 1994 genannt. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Porsche war der RS2 seinerzeit mit 315 PS der schnellste und stärkste Serien-Audi. Ihm folgte später noch ein RS6 Plus den es ebenfalls nur als Kombi gab. Aber auch äußerst potente Kombimodelle vom BMW M5 und den Mercedes AMG E-Klassen kennt die Historie.

Eher durch Stückzahlen, als durch schiere Leistung beeindrucken andere Kombimodelle. Beim VW Passat beispielsweise spielt die Kombivariante stets die tragende Rolle im Modellmix der Modellvarianten.

Und wer sattes Ladevolumen als Maxime ausgibt, wird beispielsweise mit dem Dacia Logan MCV, dem Skoda Superb oder der Mercedes E-Klasse in allen Preissegmenten fündig.

Sie sehen, Kombi ist nicht gleich Kombi. Das mittlerweile breit gefächerte Angebot bietet für nahezu jeden Kundenwusch ein Pendant. Einen Überblick über die aktuelle Kombi-Generation finden Sie in unserer großen Fotoshow.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 3/2019,Niu Elektroroller Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW 3/2019, Volkswagen Connect Volkswagen Connect Start mit dem neuen T-Cross
SUV BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le China-PHEV mit 110 km E-Reichweite Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken