Anzeige

H&R-Sportfedern für die Edel-Raubkatze

H&R Jaguar XE Foto: H&R 3 Bilder

Atemberaubend stylisch ist der neue Jaguar XE. Und natürlich auch sportlich. Grund genug für die Fahrwerksentwickler von H&R, den sportlichen Charakter des Modells weiter zu schärfen.

Das gehört sich auch so, schließlich ist die Sportlimousine das jüngste Kapitel einer legendären Markengeschichte: Speziell der 240 PS starke Benziner harmoniert perfekt mit den neuen Sportfedern von H&R: Der Schwerpunkt des Fahrzeugs wird hinten wie vorne um jeweils 30 Millimeter abgesenkt, was die Edel-Raubkatze in eine dynamische "Lauerstellung“ versetzt.

Die H&R Sportfedern bewirken zudem, dass den Jaguar auch bei Kurvenfahrten so schnell nichts aus der Ruhe bringt – ein spürbarer Gewinn an Fahrdynamik. Noch individueller wird der Auftritt des XE mit "Trak+“-Spurverbreiterungen, die H&R für das Modell in verschiedenen Breiten pro Achse anbietet. Für den besonders sportiven Look lassen sich damit Serien- und Zubehörräder passgenau an den Radhauskanten ausrichten. Alle Komponenten sind ab sofort inklusive Gutachten verfügbar.

Neues Heft
Top Aktuell Reisen mit dem Jaguar I-Pace, Jaguar I-Pace Exterieur Reise im Jaguar I-Pace 900 Kilometer in der E-Raubkatze
Beliebte Artikel MINI, Cooper S E Countryman, MINI Panamericana 2018 Mini Panamericana 2018 Im Hybrid-Mini von Texas bis Panama China Selbstversuch Autofahren in China Verkehrskollaps im Land der Hupe
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden