Audi Q3 Trans China Tour 2011

Audi und auto motor und sport auf China-Reise

Audi Q3 Trans China Tour 2011 Foto: Audi 12 Bilder

Um dem jüngsten Mitglied der Modellpalette den richtigen Anfangsschubs zu geben, präsentiert Audi den Q3 auf einer Roadshow durch China. Von Anfang bis Ende exklusiv mit dabei: auto motor und sport.

Gleich 20 des neuen Kompakt-SUV schicken die Ingolstädter auf eine dreiwöchige Reise, die von Changchun im Norden des Reiches der Mitte bis in den Südosten führt. Erster Programmpunkt der China-Reise ist das Audi-Werk in Changchun. Hier wird neben den Langversionen der Typen A4 und A6 auf der Q5 und ab 2013 sein kleiner Bruder Q3 gebaut, der zunächst als Importfahrzeug eingeführt wird.

16 Etappen über 5.700 Kilometer

China ist längst der wichtigste Absatzmarkt für Audi, die zusammen mit Joint Venture Partner FAW seit 1988 in der Volksrepublik vertreten sind und den Markt im Premiumsegment anführen. Allein in den ersten drei Quartalen haben die Bayern über 223.000 Autos in China abgesetzt – eine Steigerung von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
 
Nach der Besichtigung des Werkes in Changchun und der Überführung nach Peking beginnt die eigentliche Tour am Morgen des 16. Oktober in der Hauptstadt des Reiches der Mitte und führt in 16 Etappen durch die Ostküstenmetropolen Shanghai und Hongkong bis in die südöstlichste Provinz Guanxi mit ihren Karst-Gebirgen und dem malerischen Li-Fluss bei Guilin.
 
Dabei werden die Q3 mit Zweiliter-TFSI-Motoren und Allradantrieb selbstverständlich nicht nur auf asphaltierten Straßen durch China reisen. Insgesamt führt die Route über neun Provinzen und 5.700 Kilometer. Sie endet am 2. November in der Shopping-Metropole Shenzen.
 
Insgesamt 160 Journalisten werden auf vier Teiletappen durch das viertgrößte Land der Erde reisen, auto motor und sport wird exklusiv mit einem eigens reservierten Q3 die komplette Tour begleiten und ab 17. Oktober täglich im Internet berichten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken