Automatisches Bezahlen an der Tankstelle

SAP will Fahrzeuge vernetzen

Cloud-Services sollen künftig das automatische Bezahlen an Tankstellen ermöglichen.

SAP, das Toyota InfoTechnology Centre (ITC) und VeriFone arbeiten gemeinsam an einem automatischen Bezahlsystem für Tankstellenbesuche. Ziel ist es, Autofahrern das Bezahlen per Knopfdruck im Fahrzeug-Cockpit oder per Smartphone-App zu ermöglichen.

Viele Autofahrer nutzen bereits die Möglichkeit, sich per Navigationssystem oder Smartphone-App zur nächstgelegenen Tankstelle lotsen zu lassen. Zum Bezahlen ist es aber nach wie vor nötig, den Tankstellen-Shop aufzusuchen und per Bargeld oder Kreditkarte zu zahlen. Für beide Vorgänge will SAP in Kooperation mit dem Toyota ITC und VeriFone, dem Weltmarktführer im Bereich elektronischer Zahlungssysteme, einfachere Lösungen erarbeiten. Das verkündete das Unternehmen auf dem 14. SAP Automotive Forum am Mittwoch (2.7.2014).

Cloud-Services bieten viele Möglichkeiten

Autofahrer sollen künftig per On-Board-System zur gewünschten Tankstelle navigiert werden und per Klick auf den Touchscreen im Cockpit oder per Handy-App die Tankstellenrechnung bezahlen können. Das Telematiksystem zur Navigation, an dem das Toyota ITC arbeitet, wird neben Echtzeitdaten wie der Fahrzeugposition oder dem Füllstand des Tanks auch Präferenzen des Autofahrers berücksichtigen, schreibt die "Automobilwoche".

Auch wenn der mitunter zeitraubende Bezahlvorgang per Bargeld oder Kreditkarte künftig durch eine Ein-Klick-Lösung von SAP und VeriFone ersetzt wird - auf die Teilnahme an Bonusprogrammen oder Ähnlichem sollen Autofahrer dennoch nicht verzichten müssen. Sie bekommen personalisierte Gutscheine oder Bonuspunkte stattdessen auf elektronischem Wege. Doch das auf der SAP Hana Cloud Platform basierende System bietet neben der Zeitersparnis noch einen weiteren Vorteil: So können sich Autofahrer jederzeit frühere Bezahlvorgänge anzeigen lassen und die Daten zum Beispiel in eine Spesenabrechnung exportieren. Wann das automatisierte Bezahlsystem erstmals zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Neues Heft
Top Aktuell Reisen mit dem Jaguar I-Pace, Jaguar I-Pace Exterieur Reise im Jaguar I-Pace 900 Kilometer in der E-Raubkatze
Beliebte Artikel C-Klasse, Mittelkonsole, iPhone, Handy Datensicherheit im Auto Auf dem Weg zum gläsernen Autofahrer Daimler Mercedes ios Apple Handy am Steuer Apple will SMS-Schreiben verhindern
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507