Cabrio-Studien

Die offenen Visionen der Autohersteller

Foto: Foto: Renault 80 Bilder

Conceptcars und Studien sind das Salz in jeder Messe-Suppe. Gerne greifen die Designer hier auch zu Entwürfen ohne Dach. Ein Überblick über die Oben-Ohne-Studien der vergangenen Jahre.

Autos von morgen sollen faszinieren, Emotionen wecken, anmachen - was wäre das besser geeignet als ein Cabrio, oder zumindest eine Vision ohne Dach. Denn Conceptcars sollen zum Träumen verleiten und lassen daher Designern ziemlich freie Hand.

Cabrio für jeder Fahrzeuggattung

So verging in den vergangenen Jahren keine Automesse ohne eine dachlose Studie. Mal trugen sie die Züge eines Sportwagens, mal wurde ein SUV seines Dachs beraubt, oder ein Geländegänger für Frischluftfans gezeigt. Neben großen Herstellern schoben sich auch zahlreiche Entwickler, Designstudios oder Auftragsfertiger mit ihren Cabrio-Visionen ins Rampenlicht.

Oft blieben die Modelle Träume, mache jedoch fanden in abgewandelter Form ihren Weg in die Serie. Allen Konzepten gemein war, ist und bleibt die Faszination, die von ihnen ausgeht - auch wenn sie vielfach in den Katakomben der Autobauer verschwanden.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote