Die Besten Autos 2011

Die Sieger bei den Vans

VW Multivan Foto: Motor Presse Stuttgart 38 Bilder

Bei "Die Besten Autos des Jahres 2011", der auto motor und sport-Leserwahl, lassen die drei Erstplatzierten in der Kategorie Vans viel Luft zum Nächsten. Alle Top Ten-Vans kommen aus Deutschland. Volkswagen ist mit vier Vans vertreten, Opel und Ford mit je zwei. Ein Stern und ein Blitz machen die Zehn komplett..

Ein alter Bekannter mit neuem Gesicht setzt sich wieder an die Spitze: 28,7 Prozent der auto motor und sport-Leser wählen den facegelifteten VW Multivan auf Platz 1 der Wahl "Die Besten Autos 2011". Doch das beliebte Multitalent verlor einige Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr.

Vans Gesamtwertung - Die besten Autos 2011 52 Sek.

Neue Gesichter in der Klasse der Vans

2010 führte der T5 Multivan die Rangliste der Vans mit 35,8 Prozent noch deutlicher an. Minus 7,1 Prozentpunkte in der Gunst der auto motor und sport-Leser. Der Verlust wird allerdings mehr als kompensiert durch einen zweiten Van aus dem Hause: Der VW Sharan macht mit einem Plus von 17,6 Prozent einen enormen Sprung um fünf Plätze nach vorne. Die 2010 neu eingeführte zweite Generation des Familien-Vans ist damit ein im doppelten Wortsinn Riesen-Erfolg und kommt mit nun 19,7 Prozent auf den zweiten Platz der Leserwahl "Die besten Autos 2011".

Wie im letzten Jahr auch, belegt der im Frühjahr modellgepflegte Ford S-Max auf Rang drei. Er büßt allerdings 1,9 Prozent der Leserstimmen ein und kommt in der Endabrechnung auf 9,1 Prozent. Auf Platz vier findet sich, wie im Vorjahr auch, der Mercedes Viano (9,2 Prozent, plus 0,4 Prozent). Der Multivan-Konkurrent liegt damit gleichauf mit dem VW Touran, der von Rang zwei im Vorjahr (13,5 Prozent) um drei Ränge abrutscht.

Der zweite Generation des Opel Meriva, die ab Juni 2010 verkauft wird, erreicht bei der Leserwahl "Die besten Autos 2011" 3,8 Prozent und belegt damit Platz sechs vor Ford C-Max (3,1 Prozent), Opel Zafira (2,0 Prozent und Ford Galaxy (1,9 Prozent). Der vierte Volkswagen, der Caddy Life, macht die Top Ten komplett. 1,6 Prozent der auto motor und sport-Leser wählten ihn zu ihrem Favoriten.

Junger Spanier führt die Importeurswertung an

Bei der Importeurswertung kann sich die neue Generation des Seat Alhambra direkt an die Spitze setzen. Mit 17,7 Prozent hält der günstige VW Sharan-Bruder seine Mitbewerber auf Distanz. Zweiter wird der Renault Espace mit zwölf Prozent vor dem Skoda Roomster (11,7 Prozent) und Chrysler Grand Voyager 7,1 Prozent). Einen Sprung um vier Ränge nach vorne macht der Mazda 5. Er legt um 2,3 Prozent auf 6,4 Prozent der Stimmen zu und liegt gleichauf mit dem Peugeot 5008.

Bei den Importeuren komplettieren Citroen C4 Picasso (5,2 Prozent), Renault Scenic (4,2 Prozent), Seat Altea/Freetrack (3,8 Prozent) und Toyota Verso (3,1 Prozent) die Top Ten.

Die detailierten Ergebnisse der auto motor und sport Leserwahl "Die besten Autos 2011" gibt es in unserer Fotoshow.

Neues Heft
Top Aktuell Fiat Talento Sportivo Shuttle Fiat Talento Sportivo Shuttle Personentransporter im Sport-Look
Beliebte Artikel Reisen mit dem Jaguar I-Pace, Jaguar I-Pace Exterieur Reise im Jaguar I-Pace 900 Kilometer in der E-Raubkatze MINI, Cooper S E Countryman, MINI Panamericana 2018 Mini Panamericana 2018 Im Hybrid-Mini von Texas bis Panama
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019 Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler verzögert sich
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker