Venturi VBB-3 Venturi
Venturi VBB 3.0 Elektroauto Geschwindigkeitsrekord
Venturi VBB 3.0 Elektroauto Geschwindigkeitsrekord
Venturi VBB 3.0 Elektroauto Geschwindigkeitsrekord
Venturi VBB 3.0 Elektroauto Geschwindigkeitsrekord 8 Bilder

Elektrorekordauto Venturi VBB-3

Mit Ampere am Speed-Limit

Der Elektroautospezialist Venturi hat sein 3.000 PS-Geschoss VBB-3 auf dem Wendover Flugplatz in Utah (USA) offiziell enthüllt. Damit wollen die Franzosen auf die Jagd nach einem neuen Geschwindigkeitsweltrekord für Elektroautos gehen. Die aktuelle Rekordmarke soll noch in diesem Jahr von 495 km/h auf 600 km/h hochgeschraubt werden.

Auf der Jagd nach neuen Speed-Rekorden kann sich Venturi derzeit allerdings nur selbst schlagen, denn die aktuell gültige Rekordmarke von 495 km/h aus dem Jahr 2010 wurde mit einem Venturi VBB-2.5 aufgestellt.

Erster Rekordversuch musste abgesagt werden

Um neue Bestwerte zu erreichen, hat Venturi den zusammen mit der Ohio State University weiterentwickelten VBB 3.0 auf die Räder gestellt. Dieser leistet rund 3.000 PS. Vor wenigen Tagen wurde die Elektro-Zigarre im Beisein von Prinz Albert II und Prinzessin Charlene von Monaco präsentiert. Eine erste Rekordfahrt musste jedoch aufgrund von schlechten Wetterbedingungen abgesagt werden. Für welches Datum Venturi den nächsten Versuch geplant hat, steht noch nicht fest. Allerdings sollen die angepeilten 600 km/h noch in diesem Jahr erreicht werden. Bereits ein Jahr später will man sich an der 700 km/h-Marke versuchen. 2015 will man das Limit dann noch höher schrauben.

Am Steuer des Venturi VBB 3.0 soll dabei jeweils der erfahrene Rekordfahrer und aktueller Rekordhalter Roger Schroer vom Transportation Research Center Ohio sitzen.

Sportwagen Tuning McLaren 570 GT Hornesse by Wheelsandmore McLaren 570 GT Hornesse Wheelsandmore tunt den V8 auf 650 PS

Wheelsandmore tunt den V8-Biturbo des McLaren 570 GT auf 650 PS und...

Mehr zum Thema Elektroauto
Tesla-Kommentar Jens Dralle
E-Auto
Tesla Model S Nordschleifenrekordversuch
E-Auto
09/2019, Daimler CO2-neutrale Batteriezellen von Farasis Energy
Alternative Antriebe