Bremen Classic Motorshow 2015, Fahrzeugmarkt Kai Klauder
Bremen Classic Motorshow 2015, Fahrzeugmarkt
Bremen Classic Motorshow 2015, Fahrzeugmarkt
Bremen Classic Motorshow 2015, Fahrzeugmarkt
Bremen Classic Motorshow 2015, Fahrzeugmarkt 69 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fahrzeugmarkt der Bremen Classic Motorshow: Die 69 heißesten Teile vom Sonnendeck

Fahrzeugmarkt der Bremen Classic Motorshow Die 69 heißesten Teile vom Sonnendeck

Inhalt von

Entgegen aller Erfahrung wird der Besucher der Bremen Classic Motorshow in diesem Jahr von strahlendem Sonnenschein empfangen. Dennoch tummeln sich die meisten von ihnen im dunklen Parkhaus - denn dort stehen die heißesten Teile der Messe.

Die Bremen Classic Motorshow 2015 überrascht, denn es ist warm - 1 Grad über Null und fast kaum Wind machen fast die dicke Jacke samt Schal-Mützen-Kombination überflüssig. Wer es auf Deck 3 bis 5 geschafft hat, wird bei diesen für Bremer Verhältnisse äußerst milde Temperaturen von einer schönen Melange empfangen. Zudem wurden die vielen verfrorenen Schatzsucher erhört: Auf Deck 4 gibt es einen Stand mit Wunsch-Punsch, heißem Kaffee und für die ganz Harten auch ein kühles Blondes.

Viele Mercedes, viele Überraschungen

In solcher Art perfekt vorbereitet geht es los, durch die Reihen der Youngtimer. In diesem Jahr ist die Mischung auf der Bremen Classic Motorshow wieder vielfältig geraten. Da sind die aus Skandinavien auf eigener Achse angereisten Saab und Volvo, die fast alle schon ein paar Minuten nach der offiziellen Eröffnung verkauft waren. Dann gibt es eine ganze Armada von Mercedes - vor allem der Baureihen 124, 126 und 123.

Und dann überraschen solch skurrile Gefährte wie ein British Leyland Princess oder ein ACM Biagini Passo, Siata Spring und ein seltener Vignale Samantha auf Basis des Fiat 125 S. Von diesem Fahrzeug wurden nur rund 100 Exemplare gebaut, einer davon wird auf der Bremen Classic Motorshow angeboten. Das formschöne Coupé, das von einem 100 PS-Vierzylinder angetrieben wird, soll 29.900 Euro kosten - nicht zu viel.

Mehr vom Fahrzeugmarkt der Bremen Classic Motorshow zeigen wir in unserer Fotoshow.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Toni Kroos - Real Madrid - Audi Audi und Real Madrid trennen sich BMW neuer Real-Sponsor

Nach 18 erfolgreichen Jahren endet Audis Sponsorenvertrag mit Real Madrid.