Getunte Audi RS6 Avant

Liebling der Tuner - bis 715 PS und 325 km/h

Foto: Imsa 27 Bilder

Audi legt mit dem RS6 Avant den Leistungsgipfel für Serienkombis auf 580 PS. Nicht hoch genug für einige Tuner, die dem Zehnzylinder noch mehr abverlangen. Aktueller Rekordhalter ist der Veredeler B&B, der dem RS6 auf 715 PS bringt.

Fünf Liter Hubraum bringt der Ingolstädter ab Werk mit. Daran ändern auch die Tuner nichts, doch die beiden Turbolader mit einem maximalen Ladedruck von 0,7 bar bieten Spielraum für mehr.

Neben einer optimierten Motorelektronik wird auch die Luftführung des V10 verändert. So weist das Top-Modell von B&B modifizierte Ansaugwege sowie bessere Ladeluftkühlung auf und wird um eine Rennsport-Abgasanlage ergänzt. Das Ergebnis sind 715 PS und ein maximales Drehmoment von 820 Newtonmetern. 170 Newtonmeter mehr als der Serien-RS6, der in 4,6 Sekunden auf Tempo 100 spurtet und innerhalb 14,1 Sekunden die 200 km/h-Marke erreicht. Selbige Disziplinen soll die B&B-Variante in 3,6 Sekunden respektive 11,9 Sekunden absolvieren.

Die schnellsten: Weit mehr als 300 km/h

Für die Basisversion des Avant verlangt Audi 107.800 Euro. Hinzu kommt ein Durchschnittsverbrauch von 14 Litern auf 100 Kilometern, der ebenfalls finanziert werden muss. Allerdings ist bei 250 km/h Höchstgeschwindigkeit ein Riegel vorgeschoben, den der Hersteller gegen 1.100 Euro Aufpreis entfernt. Für einen vergleichbaren finanziellen Ausgleich entfernen sämtliche Tuner diese Barriere, auch ohne weitere Modifikationen am Fahrzeug.

Weitergehende Eingriffe lassen sich die Tuner mehr kosten. Dabei beginnt die Leistungskur ab rund 2.550 Euro bei Digi-Tec mit 75 Mehr-PS. Tuner MTM bietet mit 656 und 702 PS gleich zwei Leistungsstufen an, bewegt sich dafür preislich bei mindestens knapp 4.000 Euro. 4.900 Euro kostet die 700 PS-Version des Audi beim Kemptener Veredeler Abt. Zu den weiteren Anbietern von RS6-Leistungssteigerungen gehören Imsa, Kicherer sowie O.CT-Tuning und Sportec.

Aerodynamische Modifikationen unterstreichen die Leistungssteigerung

Ergänzend werden noch aerodynamische und optische Modifikationen für den Audi Angeboten, um die sportlichen Fahrwerte auch sichtbar zu machen. Dies beinhaltet neben sportlichen Style-Kits und Abgasanlagen auch Felgen und eine individuelle Anpassung des Innenraums.

Getunte Audi RS6

Audi RS6 Avant Leistung Drehmoment Vmax 0-100 km/h / 0-200 km/h Preis/Aufpreis
Serie 580 PS 650 Nm 250 km/h 4,6 s / 14,1 s 107.800 Euro
Abt 700 PS 800 Nm 320 km/h 3,9 s / k.A. + 4.900 Euro
B&B 650 PS 760 Nm > 300 km/h k.A. / k.A. + 2.950 Euro
B&B 670 PS 795 Nm > 300 km/h k.A. / k.A. + 4.950 Euro
B&B 700 PS 820 Nm > 300 km/h k.A. / k.A. + 7.950 Euro
B&B 715 PS 820 Nm 320 km/h 3,6 s / 11,9 s + 12.950 Euro
Digi-Tec 655 PS 780 Nm 320 km/h k.A. / k.A. + 2.549 Euro
DKR-Tuning 630 PS 730 Nm > 300 km/h k.A. / k.A. + 1.219 Euro
DKR-Tuning 660 PS 760 Nm 325 km/h k.A. / k.A. + 1.579 Euro
Imsa 650 PS 745 Nm > 300 km/h 4,2 s / 13,8 s k.A.
Kicherer 700 PS 780 Nm > 280 km/h 4,3 s / 13,0 s k.A.
MTM 656 PS 785 Nm k.A. k.A. / k.A. + 3.990 Euro
MTM 702 PS 785 Nm k.A. k.A. / k.A. + 8.210 Euro
O.C.T. Tuning 650 PS 750 Nm 325 km/h k.A. / k.A. k.A. Euro
Sportec 650 PS 740 Nm 305 km/h 4,4 s / k.A. + 2.613 Euro
Stand: Oktober 2008
Umfrage
Audi RS6 - der Über-Kombi?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell Reisen mit dem Jaguar I-Pace, Jaguar I-Pace Exterieur Reise im Jaguar I-Pace 900 Kilometer in der E-Raubkatze
Beliebte Artikel Audi RS6 Avant Sechs mit Zusatzzahl Audi RS6 Avant Audi RS6 Avant Hochleistungskombi kommt zurück
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu