GTI-Treffen am Wörthersee 2013

Wutecke in Anthrazit

Wörthersee GTI-Treffen 2013 Freitag Foto: Markus Stier 42 Bilder

Es geht alles ein bisschen ruhiger zu beim 32. GTI-Treffen. Aber keine Angst, trotz Konkurrenz am Bodensee und Verwässerung des Publikums durch hergelaufene Ferrari-Fahrer bleibt Reifnitz immer noch schön laut und vor allem bunt.

"Es war schon mal mehr los," sagt Jasmin aus der Steiermark. Laut Wetterbericht war das Hochdruckgebiet ziemlich wacklig, aber was schwerer wiegt, ist der Termin. Zeitgleich läuft die Tuning World Bodensee, da zerreißt es ja den GTI-Bastler förmig. Zudem ist ein Teil der Hardcore-Gemeinde schon ein bis zwei Wochen früher angerückt. Man fachsimpelt lieber im kleinen Kreis als im Trubel des Partyvolks am eigentlichen Wörthersee-Wochenende.
 
Dementsprechend ist die Zahl der aufwändigen Umbauten deutlich kleiner als im Vorjahr. Der aktuelle Modetrend geht etwas weg vom extrem tief gelegten Luftfahrwerk oder komplett verchromten Motorräumen zur bunten Folien-Beklebung. Manche Autos sind komplett durchgestylt, es gibt aber auch die Variante: alles in einer Farbe, aber dafür den Tankdeckel schreiend bunt. Ohnehin hat alles, was pappt, Hochkonjunktur. Aufkleber werden an allen Ecken von Reifnitz gekauft, T-Shirts allerorten beflockt. "Keine Fotos" ruft eine junge Dame am ersten Bepperl-Stand an der Seenstraße streng. Sie hat Angst, der Autor wäre von der raubkopierenden Konkurrenz. "Die klauen alles und stellen’s ins Internet", schimpft sie.

Zunehmend Fremdmarken auf dem GTI-Treffen

Ansonsten bleibt zu konstatieren: Grau das neue Silber: Einen anthrazitfarbenen Beetle ziert ein Stück Folie am vorderen Kotflügel mit pinkfarbenen Totenköpfen. Der gehört wahrscheinlich einer Super-Nanny, die auch am Auto eine Wutecke einrichten wollte.
 
Die durch die fehlenden GTI-Freunde entstandene Lücke füllen zunehmend andere Marken. Schon immer tummelten sich auch einige breite 3er-BMW oder gar C-Klassen oder Minis auf der Party, aber zunehmend lassen sich auch Supersportwagen-Besitzer in Reifnitz blicken. So nehmen neuerdings auch gern Lambo-Fahrer oder Porsche-Eigner Ovationen auf der Gummimeile entgegen. Am Morgen, als die GTI-Fraktion noch beduselt in den Seilen hängt, rauscht ein Ferrari-Club über das Gelände.
 
Zwei adrette Blondinen haben einen blitzblanken Ur-Quattro mitgebracht, an dem bloß die 19-Zoll-Räder in Chrom nicht der Serie entsprechen. Zwei Strahlelächeln erhellen den Tag, an dem düstere Wolken aufziehen. Warum mit dem Quattro hier? "Na, weil das hier schon immer auch ein Audi-Treffen war", sagt die Dame am Steuer und macht sich auf eine Ehrenrunde Richtung Gummiplatz.
 
Dort wartet das Volk wieder auf die Gummishow. Eine der großen Attraktionen ist außer dem Donut-Käfer die rasende Badewanne, die statt Beifahrersitz in einen nackten Käfer-Rahmen verbaut wurde. Der Boxer brüllt, die Hinterräder hält die Handbremse fest, vorn wühlen die Reifen im Asphalt, bis den Lenker eine übel stinkende Wolke einhüllt. Die in Sechserreihen um den Platz Versammelten jubeln.

Teppichhändler haben Hochkonjunktur

Neben der Klebefolie hat nach wie vor die Rücklicht-Fraktion Hochkonjunktur. Zunehmend beliebt sind auch individualisierte Fußmatten mit umketteltem Rand und individuellem Logo oder Name, wahlweise geflockt (80 Euro) oder gestickt (90 Euro). "Das Geschäft läuft konstant gut", sagt Rainer Ronsdorf. Kein Wunder, schließlich verkauft sein Sechs-Mann-Unternehmen nicht den Kunstrasen-Ramsch aus Polypropylen, sondern feinste Polyamid-Ware mit Trittschutz. Kein Wunder, dass da die Schlange vor dem Geldautomaten der Raiffeisenbank erheblich länger ist als vor den Damentoiletten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote