09/2015 Angela Merkel IAA 2015 Bundeskanzlerin Stefan Baldauf
09/2015 Angela Merkel IAA 2015 Bundeskanzlerin
09/2015 Angela Merkel IAA 2015 Bundeskanzlerin
09/2015 Angela Merkel IAA 2015 Bundeskanzlerin
09/2015 Angela Merkel IAA 2015 Bundeskanzlerin 32 Bilder

IAA-Rundgang Angela Merkel

Der Kanzlerinnen-Zug kommt

Bundekanzlerin Angela Merkel hat am Donnerstag (17.9.2015) die IAA in Frankfurt offiziell eröffnet. Nach ihrer Ansprache machte sie sich auf einen rund 90-minütigen Rundgang.

Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt dabei überwiegend den deutschen Aussteller. Bei Porsche wird von der promovierte Physikerin der Elektrosportwagen Mission E näher begutachtet.

Der Blazer gab den Ausschlag

Bei Volkswagen steht der neue Tiguan - natürlich in der GTE-Version - im Fokus ihres Interesses. Auf dem Audi-Stand wird die Kanzlerin von Audi-Boss Rupert Stadler mit dem Elektro-SUV E-Tron Quattro bekannt gemacht. Bei Opel hatte Merkel sichtlich Spaß. Ob es daran lag, dass ihr von Opel-Boss Neumann ein Astra-Modellauto in der Farbe ihres Blazers geschenkt wurde? Wir wissen es nicht.

Natürlich stand auch eine Visite bei Dieter Zetsche und dem Daimler-Stand auf dem Programm. Hier galt das Augenmerk der Kanzlerin der wandelbaren Aerodynamik des Concept IAA. Bei Ford hatte Angela Merkel dann eine Flunder-bare Begegnung mit dem über 600 PS starken Ford GT, der ihr von Ford Deutschland-Chef Bernhard Mattes präsentiert wurde. Nicht fehlen durfte auch die Inaugenscheinnahme der Toyota-Modelle Mirai und Prius.

Vergessen wurden auch nicht die Zulieferer: Hier gab sich die Kanzlerin unter anderem bei Schaeffler/Continental, ZF und Bosch die Ehre.

Augenzwinkernde Eindrücke vom Rundgang der Bundeskanzlerin finden Sie in der Fotoshow.

Verkehr Verkehr Techart Porsche 911 GT3 (991 II) - Tuning - Essen Motor Show 2017 Techart tunt Porsche 911 GT3 (991 II) Carbon-Sportpaket für den Elfer

Auf der Essen Motor Show dürfen die renommierten Tuner nicht fehlen.