Janukowitsch-Fuhrpark

Die Autos des Präsidenten-Clans

Janukowitsch Autos Foto: TCH 17 Bilder

"EuroMaidan"-Aktivisten haben in einem Lagerhaus bei Kiew mindestens 20 Luxuswagen gefunden. Bei den Autos soll es sich um einen Teil des Fuhrparks des Janukowitsch-Clans handeln.

Nach einem Bericht des ukrainische Fernsehsender TCH sollen in der unscheinbaren Lagerhalle 40 km vor Kiew mindestens 20 Luxusautos stehen, die von Janukowitsch und seinem jüngsten Sohn, Wiktor Wiktorowytsch, bewegt wurden.

Alle Modelle sind schwarz lackiert

Zu den "Scheunenfunden" zählen unter anderem ein Mercedes SLS AMG, ein Mercedes SEC (W126), ein VW Phaeton, ein Mercedes G-Modell, ein Bentley Brooklands, ein Range Rover und Spezial-Geländewagen wie der Knight XV und der International CXT. Der Knight XV gilt mit einem Preis von wenigstens 440.000 Euro eher als Panzer denn als SUV, der International wird von seinen Erbauern als größter Pickup der Welt bezeichnet.

Der ebenfalls gefundene GMC Savana Explorer soll Janukowitsch als tägliches Einsatzfahrzeug und rollendes Büro gedient haben. Alle Autos sind schwarz lackiert und natürlich vollausgestattet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8 Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken