Janukowitsch-Fuhrpark

Die Autos des Präsidenten-Clans

Janukowitsch Autos Foto: TCH 17 Bilder

"EuroMaidan"-Aktivisten haben in einem Lagerhaus bei Kiew mindestens 20 Luxuswagen gefunden. Bei den Autos soll es sich um einen Teil des Fuhrparks des Janukowitsch-Clans handeln.

Nach einem Bericht des ukrainische Fernsehsender TCH sollen in der unscheinbaren Lagerhalle 40 km vor Kiew mindestens 20 Luxusautos stehen, die von Janukowitsch und seinem jüngsten Sohn, Wiktor Wiktorowytsch, bewegt wurden.

Alle Modelle sind schwarz lackiert

Zu den "Scheunenfunden" zählen unter anderem ein Mercedes SLS AMG, ein Mercedes SEC (W126), ein VW Phaeton, ein Mercedes G-Modell, ein Bentley Brooklands, ein Range Rover und Spezial-Geländewagen wie der Knight XV und der International CXT. Der Knight XV gilt mit einem Preis von wenigstens 440.000 Euro eher als Panzer denn als SUV, der International wird von seinen Erbauern als größter Pickup der Welt bezeichnet.

Der ebenfalls gefundene GMC Savana Explorer soll Janukowitsch als tägliches Einsatzfahrzeug und rollendes Büro gedient haben. Alle Autos sind schwarz lackiert und natürlich vollausgestattet.

Neues Heft
Top Aktuell Reisen mit dem Jaguar I-Pace, Jaguar I-Pace Exterieur Reise im Jaguar I-Pace 900 Kilometer in der E-Raubkatze
Beliebte Artikel Ford GT Competition Ford GT Competition Leichtbau-Sonderserie International CXT Der Hummer-Schreck
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 220SE Coupé (1958) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 220 SE aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu