Kennzeichen-Bedeutung LWL hwi
Kennzeichen-Bedeutung
Kennzeichen-Bedeutung
Kennzeichen-Bedeutung
Kennzeichen-Bedeutung 32 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Kennzeichen und ihre Bedeutung: Was die Abkürzungen wirklich bedeuten

Kennzeichen und ihre Bedeutung Wo liegt denn das Leberwurstland?

Auto-Kennzeichen können ja so gemein sein. Nicht nur, dass das Kennzeichen sie als Bewohner von Provinz und Stadt ausweist, die Kennzeichen an ihren Autos haben neben den offiziellen Abkürzungen auch oftmals treffende und meistens recht bösartige Bedeutungen.

Klar, WOB steht für die VW-Stadt Wolfsburg. Daher ist es nicht außergewöhnlich, dass WOB auch als Abkürzung für "Werksangehöriger ohne Bares" herhalten muss. Oder WST im Ammerland, eine ehemalige Hochburg des Torfstechens, wird auch gerne mit "Wir stechen Torf" übersetzt.

Kennzeichen und ihre Bedeutung: LOS ist das Land ohne Sonne

In Deutschland gibt es 383 unterschiedliche Kennzeichen für kreisfrei Städte oder Landkreise. Besitzer von Kennzeichen mit einem Buchstaben sind meisten fein raus, lässt die Kreativität bei der Charakterisierung meist nur den Griff in die übliche Mainstream-Beschimpfung zu. Weit kreativer geht es da schon bei den Doppel- und Dreier-Buchstabenkombinationen los. 

Apropos LOS. Zwar geht die Sonne im Osten auf, doch die fünf neuen Bundesländer müssen sich immer noch mit dem "Dunkel-Deutschland"-Malus herumschlagen. Kein Wunder also, dass das brandenburgische Kennzeichen des Oder-Spree-Kreises auch als "Land ohne Sonne" verunglimpft wird. Und den Nachbarn aus MOL (Märkisch-Oderland) auch nicht unbedingt ein Licht aufgeht.

Kfz-Kennzeichen: OHA, da ist Oma unterwegs?

Doch auch die "alten" Bundesländer mit zwei oder drei Buchstaben im Kennzeichen bekommen ihr Fett weg. OHA ist demnach nicht nur ein Ausruf des Erstauens, sondern der bedeutet offiziell Osterrode am Harz. Inoffiziell sind wahlweise Ochsen oder Omas unterwegs, wahlweise wird auch die korrekte Anmeldung des Fahrzeugs in Frage gestellt. Während sich die TBB-Kennzeichen-Fahrer keine Sorgen über ihren Fahrstil machen müssen. Auch mit Schumi-Qualitäten gelten sie als "taub, blind und blöd". Und fast allen anderen Autofahrern wünschen wir doch insgeheim das Würzburger WÜ für "weiter üben" ans Auto. Denn keiner fährt so gut wie wir.

Zur Startseite