Neuzulassungen 2011 nach Fahrzeugsegmenten

Das sind die Bestseller im Oktober

Hyundai i10, Frontansicht, Front Foto: Hersteller 36 Bilder

Die KBA-Neuzulassungen nach Segmenten weisen im Oktober gleich in vier Klassen einen Führungswechsel aus. In Führung bei den Minis geht der Hyundai i10, bei den Kleinwagen rückt der VW Polo wieder an die Spitze, neuer Mini-Van-König ist der Ford C-Max und Top-Sportler wurde das E-Klasse Coupé von Mercedes.

Der König ist tot, es lebe der König! Bei den Minis schiebt sich im Oktober der Hyundai i10 knapp vor den Smart Fortwo und damit an die Segmentspitze. Dritter wird der Twingo aus dem Hause Renault. Ein Führungswechsel stand auch bei den Kleinwagen an. Hier konnte der VW Polo erneut den Opel Corsa vom obersten Podestplatz verdrängen. Ganz knapp hinter dem Rüsselsheimer lauert aber schon der Ford Fiesta auf Rang drei.

Die Kompaktklasse lassen wir schnell hinter uns, denn hier dreht sich auch im Oktober alles nur um den VW Golf. Auch in der Mittelklasse tummeln sich an der Segmentspitze die üblichen Verdächtigen. Ganz vorne landete erneut der VW Passat. Dahinter folgen die Mercedes C-Klasse, der Audi A4 und der vor der Ablösung stehende BMW 3er.

Zulassung September 2011 45 Sek.

Sportwagen kommen von Mercedes

Die Obere Mittelklasse sieht erneut den BMW 5er als Führenden. Im Verfolgerfeld tummeln sich die Mercedes E-Klasse und der Audi A6. Mercedes CLS heißt auch im Oktober der König der Oberklasse. Ihm auf den Fersen sind der Audi A8 und der Panamera. Der Porsche kann sogar den BMW 7er und die Mercedes S-Klasse abhängen. VW Tiguan, BMW X1 und BMW X3 lautet die Podestbesetzung in der Kategorie Geländewagen.

Der Spitzenreiter bei den Sportwagen trägt weiter das Markenlabel Mercedes, allerdings konnte sich im Oktober das E-Klasse Coupé vor dem SLK platzieren. Der neue Porsche 911 holt sich den dritten Rang.

Fest in VW-Hand

Einen neuen Spitzenreiter sah im Oktober auch das Segment der Mini-Vans. Hier schob sich der Ford C-Max ganz nach vorne. Dem Opel Meriva blieb nur Rang zwei, komplettiert wurde das Spitzentrio durch den Nissan Qashqai. Die Klasse der Großraumvans war auch im Oktober fest in der Hand von VW. Platz eins ging an den VW Touran, Platz zwei an den Konzernbruder Sharan. Abwechslung bringt nur der Opel Zafira auf Rang drei ins Spiel.

Fest in der Hand von VW hatten wir schon, egal - auch bei den Utilities liegen mit dem VW Caddy und dem VW Transporter/Multivan zwei Wolfsburger vorn. Eine Priese Frankreich steuert der Citroen Berlingo auf Rang drei bei. Als beliebteste Wohnmobilplattform wurde von den Käufern auch in diesem Monat der Fiat Ducato bestätigt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken