Citroen C-Zero Hans-Dieter Seufert
Citroen C-Zero
Kia Carens
Lexus LS 430, Frontansicht
auto, motor und sport Leserwahl 2013: Kategorie H Carbrios - Wiesmann Roadster
Jaguar F-Type, Frontansicht 67 Bilder

Neuzulassungen März 2013

Das sind die Verkaufszwerge des Monats

Wir blicken auf das untere Ende der Verkaufs-Hitparade des KBA und nennen die Modelle, die im März 2013 die geringsten Absatzzahlen erreicht haben.

Das Dasein am Ende der Zulassungsstatistik kann auch schön sein. Deutet es doch Exklusivität und Nobless an. 9 zugelassene Ferrari California, 9 neue Lamborghini Aventador oder 6 verkaufte Wiesmann Roadster. Sage und schreibe 48 SLS AMG gingen ebenso über die Ladentheke wie 44 Bentley Continental, 40 Ferrari 458 und 38 Ferrari FF. Da dürften schon einige Autoverkäufer in dem Berichtsmonat März eine fette Provision abgesahnt haben.

Anders sieht es da bei den Volumenherstellern aus. Ein Citroën Z-Zero, 10  Nemo oder 10 Lancia Thema, das ist auch in Zeiten von nicht ganz so guter Autokonjunktur kein Ruhmesblatt.

Viele französische Hersteller am Ende der Statistik

Augenfällig, unter den Modellen am anderen Ende der Statistik sind sehr viele Fahrzeuge aus französischer Produktion. So von Peugeot der Bibber (Platz 13, 16 Zulassungen), von Citroën der C8 (Platz 23, 35 Zulassungen) oder der Peugeot 807 auf Rang 23 mit 35 Zulassungen. Außerdem tummeln sich noch der Peugeot 4007 (Rang 26, 39 Zulassungen) der Renault Wind (Platz 27, 40 Neuzulassungen) sowie Citroën Jumpy und Peugeot Expert (40. Platz) mit je 66 Neuzulassungen am Ende der Zulassungsstatistik.

In unserer Fotoshow haben wir für Sie die 50 Plätze am unteren Ende der Zulassungsstatistik dokumentiert.

Verkehr Verkehr VW Golf GTI 2.0 TDI, Audi A3 Sportback 2.0 TDI, Seitenansicht Bestseller und Verkaufszwerge Neuzulassungen der Baureihen März 2013

Die absoluten Stückzahlen für den März 2013 zeigen die erfolgreichen und...

Ferrari 458
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Ferrari 458
Mehr zum Thema Neuzulassungen
Politik & Wirtschaft
Jaguar XE Facelift 2019
Politik & Wirtschaft
Elon Musk
Politik & Wirtschaft