VW Up 1.0, Seitenansicht Hans-Dieter Seufert
VW Up 1.0, Seitenansicht
Smart Fortwo Cityflame
Fiat 500 Abarth 595C Turismo, Seitenansicht
VW Polo 1.2 TSI, Frontansicht
Opel Corsa 39 Bilder

Neuzulassungen nach Fahrzeugsegmenten

Bestseller im Juni 2013

Die Zulassungsstatistik nach Fahrzeugsegmenten hält im Juni 2013 nur wenig Veränderungen bereit. Die E-Klasse stürmt zurück an die Segmentspitzen und auf einigen Podestplätzen gab es Bewegung. Hier die Top 3-Platzierungen der einzelnen Rubriken.

Auch wenn der deutsche Pkw-Markt im Juni 2013 gegenüber dem Vormonat um 8,3 % zulegen konnte, liegt der Rückstand gegenüber dem Vorjahr nach sechs Monaten immer noch bei 8,0 %.

Im Segment der Minis ergab sich im Juni keine Veränderung auf den Top 3-Plätzen. Der VW Up beherrscht das Segment. Es folgen erneut der Smart Fortwo und der Fiat 500. Bei den Kleinwagen konnte sich der Skoda Fabia vorbei am Ford Fiesta aufs Podium schieben. Vorne bleiben aber VW Polo und Opel Corsa. Auch in der Kompaktklasse musste der Drittplatzierte aus dem Vormonat weichen. Vorne bleiben der VW Golf und der Audi A3. Als Dritter ersetzt der Opel Astra den BMW 1er. In der Mittelklasse hingegen gab es eine Platzveränderungen im Spitzenfeld.

Mercedes E-Klasse in zwei Segmenten neu an der Spitze

In der Oberen Mittelklasse scheint die neue Mercedes E-Klasse Fahrt aufzunehmen. Im Juni schob sie sich mit klarem Vorsprung vorbei an Audi A6 und BMW 5er auf Rang eins. Unverändert vorn bleibt hingegen der Mercedes CLS in der Oberklasse. neuer Top-Verfolger ist der Porsche Panamera, der den BMW 7er aus den Top 3 verdrängen konnt. Dritter wurde im Juni der Audi A8.

Bei den SUV steht auch im Juni der Skoda Yeti vorn, allerdings nur um drei Neuzulassungen erfolgreicher, als der BMW X1 auf Rang zwei. Wieder auf das Podest rutschte der Nissan Qashqai. VW Tiguan, Audi Q3 und BMW X3 lautet die unveränderte Reihenfolge bei den Geländewagen.

Eine weitere Mercedes E-Klasse, diesmal das Coupé, setzte sich im Juni an die Spitze des Sportwagensegments. Der Porsche 911 musste auf Rang zwei weichen, der Mercedes SLK bleibt auf drei. Erfolgreichster Minivan im Juni war erneut die Mercedes B-Klasse. Neu auf zwei ist der Seat Altea, der wohl vom parallel gelisteten Leon profitiert. Der Ford C-Max rutschte auf drei ab. Neu auf dem Podest der Utilities ist der Ford Transit - Platz 3 - der den Citroën Berlingo verdrängte. Altbekannt präsentiert sich das Ranking bei den Wohnmobilen.

Alle Ergebnisse der Neuzulassung nach Segmenten sehen Sie in unserer Fotoshow.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Jaguar F-Type, Frontansicht, Driften Halbjahreszahlen mit fettem Minus Pkw-Neuzulassungen im Juni 2013
VW Polo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Polo
Mehr zum Thema Neuzulassungen
BMW X1 Facelift 2019
Politik & Wirtschaft
Aston Martin DBS Superleggera - Serie - Coupes ueber 150000 Euro - sport auto Award 2019
Politik & Wirtschaft
BMW i3 2019 (120 Ah)
Politik & Wirtschaft