Pannenstatistik 2006

Deutsche zuverlässig

Foto: ADAC 24 Bilder

Die deutschen Automobilhersteller bauen die pannensichersten Autos. Dies ist das Ergebnis der aktuellen ADAC-Pannenstatistik, für die 1,95 Millionen Pannen ausgewertet wurden. Heimische Fahrzeuge liegen dabei in sieben von acht Klassen vorne.

Damit hat sich ein Trend bestätigt, der sich bereits in den letzten beiden Jahren abgezeichnet hatte. 

Mit Ausnahme der Minivan-Klasse, in der Mazda und Mitsubishi gemeinsam führen, kommen die restlichen sieben Klassensieger von Audi, Mercedes, BMW und VW.

Als Pannenquelle Nummer eins (460.876 Fälle) wurde wieder einmal die Batterie geortet. Reifenpannen waren 135.645-mal der Grund für eine Zwangspause. Bezogen auf Baugruppen entfielen über die Hälfte der Pannen auf Zündung und Elektrik. Es folgen Probleme mit dem Motor (7,9 Prozent), Rädern und Reifen (6,7 Prozent), Einspritzanlagen (6,6 Prozent), Kühlung und Heizung (6,0 Prozent) und dem Kraftstoffsystem (5,9 Prozent).

In die Wertung für die Pannenstatistik kommen ein- bis sechsjährige Autos, die mindestens drei Jahre lang im wesentlichen unverändert gebaut wurden und in einem Jahr 10.000 Neuzulassungen erreichten.

Die Einzelergebnisse

Auf den ersten beiden Plätzen in der kleinen Klasse gab es keine Veränderung zum Vorjahr: der Audi A2 führt vor dem Mini. Auffallend der Qualitätssprung bei Renault: Der Modus landet auf Platz drei. In der Unteren Mittelklasse ist der BMW 1er Klassenbester vor dem Vorjahressieger Mazda 323 und dem Audi A3.

In der Mittelklasse hat das Siegertrio hat die Plätze getauscht. Audi A4, Mercedes C-Klasse und BMW 3er heißt die Reihenfolge 2006. In der Oberen Mittel-/Oberklasse platzierte sich der Audi A6 vor der Mercedes E-Klasse und dem BMW 5er. Sportwagen/Cabrios: In diesem nur vier Fahrzeuge kleinen Feld führt der Mercedes CLK. Es folgen BMW 3er-Cabrio, Mercedes SLK und der Peugeot 206 CC. Bei den Geländewagen haben der BMW X3 und der Mercedes ML den Toyota RAV4 auf Platz drei verdrängt. Bei den Minivans führt der Mazda Premacy vor dem Mitsubishi Space Star, beide nicht mehr im Verkaufsprogramm, und dem VW Touran, dessen größerer Bruder, der Sharan bei den Vans Platz eins vor dem VW T5 und dem Fiat Ducato belegt.

Die gesamte Pannenstatistik können sie hier als pdf kostenlos herunterladen.

Neues Heft
Top Aktuell Fiat Talento Sportivo Shuttle Fiat Talento Sportivo Shuttle Personentransporter im Sport-Look
Beliebte Artikel Mercedes C-Coupé AMG C43 Coupé Mercedes C Coupé C 43 4Matic Coupé lockt mit 367 PS Toyo Tires Sema 2013 Toyo auf der Sema 2013 Alles auf Breitreifen
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker