Papamobile im Überblick

Das sind die Autos der Päpste

Renault Kangoo Maxi Z.E. Papst Benedict Foto: Renault 33 Bilder

Vor gut fünf Jahren war ein gewisser Joseph Ratzinger nur ganz frommen Katholiken wohl bekannt. Nun jährt sich seine Wahl zum Papst bereits zum fünften Mal. Doch in welchen Fahrzeugen fährt der Papst? Wir zeigen Ihnen alle Papamobile.

"Wir sind Papst!" lautete vor fast genau fünf Jahren die plakative Schlagzeile einer großen Boulevardzeitung. Joseph Ratzinger wurde am 19. April 2005 zum Papst gewählt.

Der Papst unterwegs in Mercedes, VW, Ferrari, Range Rover und Co.

Als der weiße Rauch über dem Vatikan aufstieg, wurde aus Kardinal Joseph Ratzinger Papst Benedikt XVI. Und Deutschland hatte "seinen" ersten Papst seit dem 16. Jahrhundert. Traditionell zeigt sich das Oberhaupt der katholischen Kirche den Gläubigen bei öffentlichen Auftritten in gut geschützten und gepanzerten Fahrzeugen. Mercedes baute bereits zahlreiche Fahrzeuge zum Papa-Mobil um. 2005 stellte VW dem Papst zum Weltjugendtag in Köln einen umgebauten VW Tourareg zur Verfügung.

Anlässlich des "Dienst-Jubiläums" von Papst Benedikt XVI zeigen wir Ihnen in unserer ausführlichen Fotoshow alle Papa-Mobile.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?