Toyota GT 86 Cup Edition Toyota
BMW Z1
Ferrari Scuderia Spider
Lotus Evora S IPS
Honda CR-Z GT, Frontansicht 48 Bilder

Sportwagen-Neuzulassungen Juli 2013

Fest in deutscher Hand

Die Neuzulassungen im Sportwagensegment sind im Juli gegenüber dem Vormonat um fast 20 % eingebrochen. Die deutschen Modelle an der Segmentsspitze konnten aber weiter zulegen.

Insgesamt verzeichnete das Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg im Juli 3.559 Neuzulassungen im Segment Sportwagen. Einen Monat zuvor waren es noch rund 1.000 Fahrzeuge mehr. Gegenüber dem Vorjahr verliert das Segment 5,3 %. Mit 28.174 Sportwagen-Neuzulassungen nach sieben Monaten liegt das Zulassungsniveau noch um 9,5 % unter dem Vorjahresvergleichszeitraum.

Mercedes und Porsche weiter vorn

Spitzenreiter bei den unter Sportwagen gelisteten Modellen bleibt das Mercedes E-Klasse Coupé mit 704 Neuzulassungen. Bereits mit deutlichem Respektabstand folgt auf Rang zwei der Porsche 911 mit 573 Neuzulassungen. Stark präsentiert sich im Juli der Porsche Boxster/Cayman, der mit 389 Zulassungen den dritten Podiumsrang abräumen konnte.

Knapp am Podest vorbei schrammte der Mercedes SLK, dicht gefolgt vom Toyota GT 86, Audi TT und BMW Z4. Der gute neunte Rang des Jaguar F-Type im Juli ist vermutlich dessen Händlereinführung zuzuschreiben.

Alle Neuzulassungen in Deutschland aus dem KBA-Segment der Sportwagen mit den exakten Zahlen für den Berichtsmonat sowie den Vorjahreswerten sehen Sie in der Fotoshow. Da das KBA sämtliche Erstzulassungen in Deutschland registriert, werden auch bereits eingestellte Modelle im Ranking geführt.

Verkehr Verkehr Mercedes Daimler Werk Russland Daimler plant Russland-Werk Produktion soll 2019 starten

Daimler will ab 2019 in Russland Mercedes-Modelle fertigen und errichtet...

Mehr zum Thema Neuzulassungen (Sportwagen)
Porsche 911 Carrera 992
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 Carrera 992
Politik & Wirtschaft
03/2019  Lamborghini Aventador SVJ Roadster
Politik & Wirtschaft