Smart Fortwo mhd Achim Hartmann
Peugeot 107, facelift, Modelljahr 2012
Smart Fortwo Cabrio mhd Passion
Suzuki Alto
VW Up 1.0 White, Seite 20 Bilder

Testbilanz Leergewicht 2011

Von Fliegengewichten und dicken Brocken

auto motor und sport zieht Bilanz und präsentiert die Stars und Verlierer in den wichtigsten Testdisziplinen. In dieser Folge: Die Testwagen mit dem niedrigsten und höchsten Leergewicht.

Das höchste Treppchen auf dem Fliegengewicht-Podium erobert das Smart Fortwo Coupé mhd leichtfüßig mit 827 Kilogramm Leergewicht; die Cabrio-Version des Zweisitzers ist 55 Kilogramm schwerer und sichert sich Rang drei. Zwischen die beiden Brüder drängelt sich der Peugeot 107 70 mit 869 Kilogramm.

Der VW Up wiegt rund 100 Kilogramm mehr als das Smart-Fliegengewicht und landet damit hinter dem Suzuki Alto (885 Kilogramm) auf Rang fünf.

BMW X6 Active Hybrid schwerster Testwagen 2011

Die ersten Plätze unter den Schwergewichten - Überraschung! -teilen vier große SUV-Brocken unter sich auf: Der BMW X6 Active Hybrid bringt ein Kampf... äh Leergewicht von 2.575 Kilogramm auf die Waage; der Toyota Land Cruiser folgt mit 2.388, der Jeep Grand Cherokee mit 2.375 und der Range Rover Sport mit 2.370 Kilogramm.

Auf den Plätzen fünf und sechs landen die beiden Brüder Bentley Continental GT und Bentley Continental Supersport - beide über 2.300 Kilogramm. Und noch ein Konzern-Gespann: VW Phaeton und VW Multivan belegen mit über 2.200 Kilogramm Leergewicht die Ränge sieben und acht.

Verkehr Verkehr Lamborghini Aventador LP 700-4, R¸ckansicht, Bergstrafle, schr‰g hinten Testbilanz 2011 Die teuersten und günstigsten Kandidaten

Nach einem spannenden Autojahr zieht auto motor und sport...