dpa
Mini Kaufberatung, Mini Cooper D
Mini One Minimalist
Alfa Romeo Giulietta
Alfa Romeo GT
Smart Fortwo 28 Bilder

Top-Liste: Besitzer-Alter

Sag mir, was Du fährst, Alter!

Wackeldackel, Fahrer mit Hut, gehäkelte Kissen - die untrüglichen Zeichen dafür, dass ein Senior im Auto unterwegs ist. Das Alter des Fahrers lässt sich aber auch am Fahrzeugmodell selbst ablesen.

Denn der Neuwagenkäufer in Deutschland ist im Durchschnitt 50,8 Jahre alt. Dieser Wert geht aus der aktuellen Erhebung des Autoforschungszentrums der Universität Duisburg-Essen hervor. Demnach ist das Alter der privaten Neuwagenkäufer seit 2007 kontinuierlich von 49,7 auf fast 51 Jahre angestiegen.

Neuwagenkäufer werden immer älter

Am jüngsten sind Mini-Käufer - sie sind im Schnitt 44,7 Jahre alt. Opel-Käufer sind 53,1, BMW-Kunden 52,0 und VW-Käufer im Schnitt 50,7 Jahre alt. Unter den Volumenherstellern in Deutschland hat Ford die jüngsten Kunden mit durchschnittlich 47,8 Jahren.

"Der deutsche Automarkt ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft - die Neuwagenkäufer werden angegrauter", sagte Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer. Im Gegenzug sinkt der Anteil der deutschen Neuwagenkäufer unter 40 Jahren: Er liegt laut der Studie noch bei 20,2 Prozent, 2006 waren es noch 23,3 Prozent. Steigend ist dagegen der Anteil der über 70-jährigen Käufer: Sie stellen inzwischen 11,3 Prozent.   


Zur Startseite
Verkehr Verkehr Sportwagen - Bremstest - Aufmacher Sportwagen im Bremstest Wer bremst am besten aus 100 km/h bis zum Stillstand?

Wer ist der Sportwagen-Superstar beim Bremsen? Ferrari 488 GTB, Corvette...

Mehr zum Thema Autokauf
BMW Logo Mexiko
Politik & Wirtschaft
Range Rover Evoque 2019
Politik & Wirtschaft
Mercedes digitaler Vertrieb
Politik & Wirtschaft