Schrottplatz Frank Herzog
Schrottplatz
Jens Dralle
BMW 118i, Seitenansicht
Techno Classica 2012, mokl0312, Markt
Porsche 911 GT3 RS 4.0 58 Bilder

Tops & Flops der Redaktion

China-Seifenoper und Down-Pricing

Die Tops & Flops der Redaktion drehen sich diese Woche um lange vergessene und zerschellte Autos, Spritpreise und Mütterchen Russland.

"In China essen sie Hunde" lautet der Titel einer rabenschwarzen Actionkömödie aus dem Jahr 1999 in der es um Geburtshilfe und viel Geld geht. In China bauen sie aber auch Autos, auch solche die offensichtlich sonst keiner will. Gegenwärtig betätigt sich die chinesische Youngman Automobilgruppe als Geburtshelfer für längst vergessene Spyker-Modelle und nie gebaute Saab-Visionen. Youngman, ja, das sind die, die bei Saab dann doch nicht investieren wollten und damit das Ende der Schweden besiegelten.

Spyker-Chef Victor Muller muss aber dennoch überzeugend nachgewirkt haben, denn nun soll der Super-Luxus-SUV Paris-to-Peking aus dem Jahr 2006, der von einem Kollegen als verquollenes Stück Seife charakterisiert wird, tatsächlich gebaut werden. Auch eine für Saab entwickelte neue Plattform soll wiederbelebt und mit Premiummodellen bestückt werden. Na, wenn das mal keine Fehlgeburt oder nur wieder eine große Seifen-Blase wird. Nach einer Seifenoper klingt es jedenfalls.

Schwermetall und Schuppenshampoo

Erfüllt hat sich dagegen der Traum der französischen Autofahrer. Der Spritpreis wird staatlich verordnet um sechs Cent gesenkt - wenn auch nur für drei Monate. Die Kosten übernehmen Staat und Mineralölkonzerne je zur Hälfte. Ein echter Sprit-zen-Job! Kabinett Merkel - hinschauen - so macht man Wähler glücklich.

Sprit ist auch in den USA ein Thema, weniger der Preis, als die Mengen die durchschnittlich verfeuert werden. Obama hat gehandelt und 50 Prozent-Einsparung bis 2025 verordnet. Aber nicht für alle, denn wie soll den ein Pickup ein Pickup sein und ein SUV ein SUV wenn er nicht recht gefüttert werden darf. Made in America freut sich, Heavy Metal rules.

Doch zurück zu sponsored by China. Volvo bringt den neuen V40 und zeigt im Crashtest wie ernst es die Chinesen meinen, wenn sie von Premium und Technologieführerschaft reden. Das beste Ergebnis aller Zeiten in seiner Klasse sprechen für sich. Eben ein echter China-Kracher.

Krachen lässt man es auch in Russland. Der Markt boomt, die erfolgreichen Hersteller sind in Sektlaune. Entsprechend gewinnt auch die Moskau Motor Show an Bedeutung. Vorhang auf für den neuen Mazda 6. Schön ist er geworden. Auch erfolgreich? Man wird sehen.

Erfolgreich oder nicht, diese Frage stellt sich für Sebastian Vettel nicht mehr. Der Mann ist Doppelweltmeister - das sagt alles. Aber Videostar? Die Antwort kommt aus dem Kollegenkreis: "Wann darf man in Kung-Fu-Filmen oder Musik-Videos mitspielen? Wenn man verdammt cool ist - wenn nicht, bleibt Schuppen-Shampoo-Werbung." Und schon sind wir wieder beim Thema Seife ... aber lassen wir das.

Was die Redaktion diese Woche sonst noch bewegt hat lesen Sie in unserer großen Fotoshow.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr EuroNCAP-Crahtest Renault Clio Frontal 5 Sterne für A3, V40, B-Max, Ceed und Clio Sechs Modelle im EuroNCAP-Crashtest

In der aktuellen Crashtestrunde fuhr EuroNCAP sechs Modelle gegen die Wand.

Mehr zum Thema Tops & Flops der Redaktion
Daniel Ricciardo - Red Bull - GP China 2018
Aktuell
Monterey Car Week The Quail
Verkehr
Tops und Flops  Peking 2095
Verkehr