Volkswagen-Museum

Käfer und Co.

Foto: Volkswagen 21 Bilder

Das Volkswagen Auto Museum wurde schon 1985 eingeweiht und zählt damit zu den Pionieren unter den Hersteller-Museen.

Auf etwa 5.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche dokumentieren rund 140 Fahrzeuge die VW-Geschichte vom ersten Käfer bis zu aktuellen Prototypen und Concept Cars.

Der älteste Käfer, der ehemalige Dienstwagen von Ferdinand Porsche, ist ebenso zu bewundern, wie der ein Millionste Käfer und der ein Millionste Transporter mit seinem Prototyp.

Zahlreiche Exponate weisen die Innovationsfreude der Wolsburger aus. Ob ein seetüchtiger Golf GTI oder der berühmte Pikes Peak-Golf mit zwei Motoren - die Ausstellung wird viele Besucher überraschen. Neben den Volkswagen-Fahrzeugen werden hier auch Autos der Marken Horch, Audi, DKW, Wanderer sowie NSU gezeigt.

Von Luft- und wassergekühlten Volkswagen

In einer ehemaligen Textilfabrik informiert die Ausstellung über die Geschichte von Volkswagen. Von der langen Ära der luftgekühlten Boxermotoren und Heckmotoren-Fahrzeuge über die Wende hin zu Frontmotoren mit Wasserkühlung bis in die Hybrid-Gegenwart. Anhand vieler Modellen und Schautafeln wird die Technik anschaulich erklärt..

Die Dauersausstellung wird durch Themen- und Sonderausstellungen ergänzt.

Übersicht: Volkswagen-Museum
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote