VW Sharan nach Kasachstan (8)

Wir können das jetzt und sind locker

VW Sharan, Kasachstan Foto: Karsten Schöne

Der VW Sharan rollt wieder in Richtung Kasachstan, nachdem wir gefühlte 3 Wochen an der russischen Grenze zugebracht haben. Auf geht´s nach Volgograd.

Punkt 24 Uhr. Wir sind in Russland, tauschen bei zwei älteren Damen Euro in Rubel. Sie sitzen in einer Hütte nahe der Grenze und wollen irgendwas verkaufen, Versicherung, Mautplakette, keine Ahnung. Sie checken im Internet den Kurs. Wir wechseln und können auch klar machen, dass wir gerne einen Text an auto motor sport mailen würden.

Endlich eine echte Autobahn

Klar, kein Problem. Leider fehlen ein paar Tasten. Ich kann mein Codewort nicht eingeben. Der Versuch ist gescheitert, hat aber allen Spaß gemacht. Gute Stimmung bei uns nach dem Grenzübergang, Und weil die Straße, die anfangs übel ist, immer besser wird. Eine kurze Strecke ist eine echte Autobahn. Dann eine gute Schnellstraße. Wir wissen jetzt, wie sich Volgograd schreibt. Mit einem Buchstaben vorne, den ich als B lesen würde. Ist aber ein V. oder ein W. Wir sehen ein Motelschild, halten, buchen uns billig ein.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote