VW Sharan nach Kasachstan (4)

Psycho im Sharan

VW Sharan nach Kasachstan Tag 3 Foto: Karsten Schöne

Nach dem Unfall mit dem VW Sharan haben unsere beiden Autoren zwar jetzt einen Freund in der Ukraine, fürchten aber Knast, Strafe und Folter.

Wir sind jetzt also Freunde des Taxifahrers in Kirkov. Als wir weiterfuhren, sagte einer der Tankjungs noch mal: "No Cash. Mistake. Border. Passport." Dabei stempelte er mit seiner linken in seine rechte Hand. Er hielt die Rechte ans Ohr, als würde er telefonieren. Meinte wohl, wir kriegen Ärger.

Erstes Treffen mit der Polizei

Mhh, Karsten fährt jetzt, ich verarbeite mein Adrenalin, das ich jetzt erst bemerke und wir sind uns einig, dass da nichts mehr kommt. Da winkt uns der Polizist mit seiner Kelle überdeutlich raus. Knast. Strafe. Folter. Ich konnte mich schon immer, wenn ich unterwegs bin, in so eine Hysterie reinsteigern. Alle wollen mich dann reinlegen, alle wollen mich ausrauben. Polizisten wollen nur Bakshish. Der Witz ist, eigentlich passiert das nie. Es ist so eine Psychonummer. Wir waren ja schon mal kontrolliert worden ohne irgendein Problem. Aber jetzt ... Angst.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Erlkönig VW Golf Bremsstaubfilter Bremsstaubpartikelfilter bei VW Erster Prototyp erwischt VW Salzgitter Batterierecycling Elektroauto Diagramm Klimabilanz: neue Studie von VW Ab 125.000 km ist der E-Golf sauber - theoretisch
SUV Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 Great Wall Pickup Chinesischer Pickup-Truck auch für Europa? Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup
Mittelklasse Tesla Model S P100D - Elektroauto - Sportwagen - Test Mehr Reichweite und flottere Beschleunigung Tesla renoviert Model S und Model X Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken