VW Sharan, Kasachstan Karsten Schöne
VW Sharan, Kasachstan
VW Sharan, Kasachstan
VW Sharan, Kasachstan
VW Sharan, Kasachstan 5 Bilder

VW Sharan nach Kasachstan

Vielen Dank, fahren Sie weiter!

Auf unserer nächsten Etappe im VW Sharan in Richtung Kasachstan verfahren wir uns zweimal. Der Grund: Der Weg zur russischen Grenze ist nicht ausgeschildert.

Der Polizist steht am Fahrerfenster und sagt auf, ich vermute mal russisch, guten Tag, vermute ich. Dann Documenta. Ich gebe ihm meinen Reisepass quer über Karsten auf dem Fahrersitz rüber. Er nimmt ihn in die Hand, schaut darauf, fragt: "Deutsch?" Ich sage: "Ja." Er auf deutsch: "Vielen Dank, fahren Sie weiter!"

Keine gute Straße zur Grenze oder Schilder

Weiter zur Grenze, zur  russischen Grenze. Wobei wir uns zweimal verfahren, weil keine, ich wiederhole, keine Schilder uns den Weg zeigen. Wir fahren über matschige Feldwege, fragen viele Leute, die uns nicht helfen können. Am besten läuft es noch mit den Busfahrern. Einer lässt gerade Öl ab auf einem Matschplatz. Er versteht Volgograd und deutet in die Richtung, in der auch ich Russland vermute. Beim zweiten Verfahren in der Grenzstadt wird mir klar: Die Ukrainer wollen nichts mit den Russen zu tun haben. Es gibt deshalb keine gute Straße zur Grenze, keine Schilder. Aber wir finden sie, sind um Punkt 24 Uhr in Russland. Aber wie wir da hin kamen, meine Güte, lange Geschichte ....

Verkehr Verkehr VW Sharan nach Kasachstan Tag 3 VW Sharan nach Kasachstan (3) Bumm und Dumm und die Folgen

In der Südukraine, genauer in Kirkov, hat unser VW Sharan "Feindkontakt" -...

VW Sharan
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Sharan
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
VW Golf Plus, Exterieur
Gebrauchtwagen
VW T6, Exterieur
Gebrauchtwagen
Renault Megane
Gebrauchtwagen