Porsche 911 Carrera 4S auf der Nordschleife
Premiere auf der Nordschleife: Das erste Mal mit einem richtigen Sportwagen

Thomas Hellmanzik ist Redakteur bei auto motor und sport. Die Nordschleife ist er bisher nur in frontgetriebenen Fließhecksportlern gefahren. Doch wie fähr…

5 Kommentare
OneCent

Für die Rennstrecke wird es immer Fahrzeuge geben die nicht ausschließlich autonom Fahren. Und bis es ausschließlich autonom Fahrende Fahrzeuge gibt, da gehen noch viele Jahre ins Land.
Abgesehen davon, so schön das Fahren auf einer Rennstrecke ist, die meisten verbringen dort nur sehr wenig Zeit und sind viel öfters im Stau unterwegs. Da weiss man dann eine Automatik oder gar autonomes Fahren zu schätzen, und auf öffentlichen Strassen den Wagen um die Kurven zu hetzen, das sollte man besser lassen.

OneCent 01.09.2018 um 12:04 Uhr
Guest

@abfahrt :

Dafür ist es noch sehr viel zu früh, du elender Geier;)

Guest 30.08.2018 um 00:12 Uhr
HorizonPorfis

Jetzt sind auch auf ams schon Trolle wie FPP unterwegs....
Meine Annahme: Hier steht absichtlich keine Rundenzeit, denn die bekannten Rundenzeiten werden ja von Profi-Fahrern erzielt. Die Zeit von Thomas Hellmanzik müsste weitaus schlechter sein, aber das ist egal: Er ist schließlich Redakteur, und hat über seine Fahrt sehr lesenswert geschrieben!

HorizonPorfis 12.08.2018 um 12:18 Uhr
abfahrt

Und welche Zeit hat er geschafft ?

abfahrt 12.08.2018 um 10:15 Uhr
FPP

Diese Fahrt mit dem Porsche wird ja eine der letzten Fahrten für Thomas Hellmanzik Redakteur der auto motor und sport sein. Er wird ja vielleicht noch zwei drei mal ein solches Auto in den nächsten 5-6 Jahren fahren aber dann wird ja Porsche sicherlich verschrottet Dennis kommt ja das Elektroauto und das autonome fahren und was wie man da mit einem Porsche anfangen der schnell fährt die Zeiten sind dann vorbei. Deshalb kann ich nicht verstehen, warum Redakteure autonomes fahren so hoch loben der Spaß ist vorbei mal rasant in eine Kurve zu fahren autonomes fahren ist nur etwas für alte Menschen die ohnehin kein Auto mehr fahren können und sich fahren lassen müssen oder es tut mir leid für Frauen die schon fünfmal den Führerschein gemacht haben. deshalb liebe Redakteure solltet ihr autonomes fahren nicht so hoch loben denn das Wort Fahrspaß muss man ja dann künftig auch aus dem Duden streichen. Ich hoffe dass die Redakteure von auto motor und sport auch diese Kommentare hier mal lesen

FPP 12.08.2018 um 00:21 Uhr
Eigenen Kommentar verfassen
 
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden