Smart Repair

Smart Repair Foto: press-inform

Unter dem Begriff Smart Repair werden Reparaturmethoden für Kleinschäden an Autos zusammengefasst.

Gegenüber konventionellen Reparaturen sollen die Smart Repair-Arbeiten deutlich kostengünstiger ausfallen. Die bekannteste der alternativen Reparaturmethoden dürfte das Drücken von Blechschäden sein. Hierbei werden Beulen mit Spezialwerkzeugen ohne Schädigung des Lacks herausgedrückt oder gezogen. Smart Repair-Anwendungen gibt es auch für Steinschläge an der Scheibe, Polster- und Kunststoffreparaturen sowie zur Beseitigung kleinerer Lackschäden. Diese Dienstleistungen werden in Fachwerkstätten oder auch von mobilen Diensten angeboten.

12 Kratzerentferner im Test So verschwinden Kratzer im Lack Smart Repair Bei kleinen Macken die preiswerte Autopflege
Smart Repair Sprechstunde beim Dellen-Doktor Smart Repair Günstige Reparatur von Lackschäden
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Anzeige
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu