BMW M5 Competition Victoria Police Victoria Police

BMW M5 Competition Polizeiauto

Die australische Polizei gönnt sich Technik aus Bayern

Die Victoria Police in Australien überwacht den Verkehr jetzt mit potenter Technik aus Bayern – die Beamten fahren einen BMW M5 Competition.

Der BMW M5 Competition hat 625 PS – genau die richtige Leistung, um Raser zu jagen und den Verkehr zu überwachen, dachte sich anscheinend die Polizei im australischen Bundesstaat Victoria. Die Beamten leasten jetzt die bayerische Sportlimousine für ein Jahr. In Deutschland kostet der M5 ab 119.900 Euro, für das Competition-Paket mit sportlicherer Abstimmung und einer Leistungssteigerung in Höhe von 25 PS kommen noch einmal 9.000 Euro hinzu. Wie hoch die Leasingrate der australischen Polizei ist, ist nicht bekannt.

BMW M5 Competition Victoria Police
Victoria Police
Mit M-Logo im Nierengrill: der BMW M5 Competition der Victoria Police.

Der M5 ist komplett mit Polizei-Equipment ausgerüstet und mit einem Polizeifahrzeug-Outfit beklebt. Er ist das Spitzenmodell in einer Flotte von BMW-Polizeiautos, die größtenteils aus 530d-Modellen besteht. Allerdings gilt die Victoria Police in Sachen Fahrzeuge als experimentierfreudig. So nahm die Behörde erst kürzlich ein Tesla Model X in Betrieb, außerdem sind beispielsweise ein Honda Civic Type R, ein Audi RS 4 Avant und ein Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé im Dienst.

BMW M5 Competition Victoria Police
Victoria Police
Der M5 Competition hat ein komplettes Polizeifahrzeug-Outfit bekommen.

Schnellstes Auto der Polizeiflotte

Die Zusammenarbeit mit BMW hat bei der Victoria Police 2018 begonnen. Seitdem ist es den Bayern anscheinend gelungen, die Polizei von weiteren Investitionen in bayerische Autos zu überzeugen. Vikram Pawah, Chef von BMW Australien, freut sich jedenfalls, dass der M5 dank seines Allradsystems und seiner Allroundfähigkeiten perfekt für dynamische Polizeieinsätze geeignet sei.

BMW M5 Competition Victoria Police
Victoria Police
Competition-Logo am Heck: Dieser M5 ist sportlicher abgestimmt und hat 25 PS mehr als der "normale" M5.

Dank seines 4,4-Liter-V8-Biturbo-Motors mit den besagten 625 PS und einem maximalen Drehmoment in Höhe von 750 Newtonmetern spurtet die Limousine in 3,3 Sekunden von null auf 100 km/h, ausgerüstet mit dem M Driver’s Package greift die Abregelung erst bei 305 km/h. Ob die Höchstgeschwindigkeit des Polizeimodells abgeregelt ist, ist unbekannt – im Bundesstaat Victoria beträgt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf Highways maximal 110 km/h. Auf jeden Fall ist der M5 Competition des Victoria Police in Sachen Fahrleistungen das potenteste Modell der Flotte.

Australische Polizei jagt schnell: Der Beamten-BMW-M5-Competition in Bildern.

BMW M5 Competition Victoria Police
BMW M5 Competition Victoria Police BMW M5 Competition Victoria Police BMW M5 Competition Victoria Police BMW M5 Competition Victoria Police 7 Bilder
Sportwagen Sportwagen Rabatt auf Camaro - nur für Mustang-Fahrer Chevy jagt Ford-Überläufer

Mustang-Fahrer erhalten 3.000 Dollar Rabatt auf den Camaro. Logisch, oder?

BMW 5er
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW 5er
Mehr zum Thema Sportwagen
Porsche Panamera Projekt „Lion“
Neuheiten
VLN - Langstreckenmeisterschaft - 8. Rennen - Nürburgring - Nordschleife - 12.10.2019
Mehr Motorsport
10/2019, Subaru WRX STI S209
Neuheiten