Karma GT designt by Pininfarina und Grove Obsidian

Designstudio mit zwei Autos in Shanghai

Karma Pininfarina GT Foto: Pininfarina
Shanghai Auto Show 2019

Pininfarina stellt in Shanghai den Karma GT designt by Pininfarina und die Brennstoffzellen-Studie Grove Obsidian vor.

Das italienische Designstudio Pininfarina gehört seit 2015 zum indischen Autohersteller Mahindra und ist nach ersten gemeinsamen Projekten Anfang 2019 offiziell eine Kooperation mit dem kleinen südkalifornischen Hersteller Karma eingegangen. Erste Frucht dieser Kooperation ist der jetzt auf dem Autosalon in Shanghai gezeigte Karma GT designt by Pininfarina. Außerdem haben die Italiener das wasserstoffgetriebene Concept Car Obsidian für den im chinesischen Wuhan ansässigen Hersteller Grove Hydrogen Automotive Company designt.

Karma Pininfarina GT Foto: Pininfarina
Weiche fließende Formen beim Karma GT designt by Pininfarina - die Türgriffe schließen bündig mit der Karosserie ab.

Karma GT designt by Pininfarina

Der zweitürigen Karma GT designt by Pininfarina soll ein klassisch-luxuriöser Gran Turismo sein. Als Basis dient der für 2020 geplante viertürige Revero, den Karma ebenfalls in Zusammenarbeit mit Pininfarina auf die Räder gestellt hat. Aber der GT hat nicht nur zwei Türen weniger: Er wirkt auch weicher und glatter – unter anderem, weil seine Türgriffe bündig mit der Karosserie abschließen. Sein Gesicht ist hingegen mit dem geschlitzten Frontgrill und den schrägen LED-Scheinwerfern aggressiver. Bumerangförmige LED-Leuchten rahmen das kräftige Heck. Innen gibt es mit weichem Nubuk-Leder bezogene Sitze, Kontrastnähte und viel Aluminium.

Karma Pininfarina GT Foto: Pininfarina
Viel Leder und Aluminium im Innenraum.

Ob der Karma GT designt by Pininfarina als Straßenfahrzeug in Produktion geht, ist noch offen – sollte das Kundeninteresse groß genug sein, soll er mit auf Kundenwunsch maßgeschneidertem Innenraum entstehen. Bis dahin sollen nur Teile des GT in der aktuellen Karma-Modellpalette Verwendung finden.

Grove Hydrogen Obsidian Foto: Grove Hydrogen
Vom Grobe Hydrogen Obsidian gibt es noch nicht viele Bilder - das hier ist ein Teaser von der Grove Website.

Grove Obsidian

Im Zuge der Automesse in Shanghai gibt Pininfarinas in Shanghai angesiedelte Tochter eine weitgehende Zusammenarbeit mit dem chinesischen Autohersteller Grove Hydrogen Automotive bekannt. Der Firmenname verrät es schon: Grove Hydrogen spezialisiert sich auf Fahrzeuge mit Wasserstoff-Antrieb. Mithilfe von Pininfarina holen sich die Chinesen europäisches Design in ihre Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Beim Grove Obsidian setzen die Italiener nicht nur auf fließende Formen, sondern auch auf Leichtbau – viele Teile des Fahrzeugs sind aus Karbon gefertigt. Die jetzt gezeigte Studie soll Basis für verschiedenste Grove-Modelle der nächsten Jahre sein. Grove hat sich nicht weniger vorgenommen, als Weltmarktführer bei „sauberem Transport“ zu werden.

Karma GT designt by Pininfarina und Grove Obsidian: Das zeigt Pininfarina in Shanghai

Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Grove Hydrogen Obsidian Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Karma Pininfarina GT Grove Hydrogen Obsidian

Fazit

Pininfarina goes China: Die Italiener haben schon in den späten 1990ern erkannt, dass China einer der größten und sich am schnellsten entwickelnden Automärkte der Welt ist. Mit dem Karma GT designt by Pininfarina und der Studie Grove Hydrogen Obsidian zeigt Pininfarina nicht nur, dass man in Italien immer noch gutes Design macht. Die Konzentration auf den Messeort Shanghai beweist auch, dass Pininfarina früh erkannt hat, wo aktuell das Herz der Autowelt schlägt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Motorsport Valtteri Bottas - GP Aserbaidschan 2018 Vorschau GP Aserbaidschan Wann reißt die Silber-Serie? Williams - GP China 2019 Williams in der Krise Schnelle Besserung nicht in Sicht
Oberklasse Aurus Senat Cabrio Aurus Senat Cabrio Offener russischer Luxusliner Tesla Model S gepanzert von Armormax Gepanzertes Tesla Model S von Armormax Mit Pistole und Gewehr gegen den großen Tesla
Anzeige
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) S-Klasse unter den SUV ab 85.924 Euro
promobil
Knaus Boxlife 630 ME Knaus Boxlife 630 ME (2019) Wandelbarer Campingbus mit Bad Außendekorfolie erneuern Tipps zur Optimierung des Reisemobils Optische Aufwertung durch Außendekorfolien
CARAVANING
Villaggio Baia Domizia Campingplatz-Tipp Italien Camping Villaggio Baia Domizia Camping Val Saline Camping Val Saline an Kroatiens Küste Campingplatz-Tipp in Istrien
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken