GM, Sascha Burkard

Rabatt auf Camaro - nur für Mustang-Fahrer

Chevy jagt Ford-Überläufer

Der Autokonzern General Motors hat sich in den USA eine interessante Rabattaktion ausgedacht: Wer einen Mustang besitzt, bekommt 3.000 Dollar Rabatt, wenn er sich einen Camaro kauft. Oder anders gesagt: „Kommt schon, gebt dem Camaro eine Chance!“

Wenn Sie einen Mustang haben, kaufen Sie einen Camaro. Das klingt nicht logisch, ist General Motors aber egal. Erneut soll ein US-Angebot den Verkauf anregen: Nachdem GM bereits im August und September Mustang-Inhaber mit einer Summe von 2.500 US-Dollar anlocken wollte, stockt der Autokonzern nun auf 3.000 Dollar auf. Die Bedingung für die Prämie ist allerdings verzwickt: Nur Besitzer eines Ford Mustang bekommen diese beim Kauf eines 2019er Camaro-Modells gutgeschrieben.

Verkäufe von Camaro rückläufig

Chevrolet scheint diese Spritze dringend zu brauchen, zumal die Verkäufe des Camaro im dritten Quartal 2019 um 15 Prozent auf 12.275 Einheiten gesunken sind. Zwar stiegen sie im ersten Quartal leicht an, standen dem Ford Mustang jedoch noch immer um fast 5.000 Einheiten nach. Also intensiviert General Motors seine Bemühungen, dem großen Konkurrenten Ford Kunden abzujagen.

Rabatt mit Fußnote

Die 3.000 Dollar Discount auf einen neuen Camaro gibt es nur in den USA. Zudem nur, wenn Sie länger als 30 Tage im Besitz eines Mustangs sind. Aber nicht, wenn Sie den neu erworbenen Camaro leasen oder anderweitig finanzieren möchten. Bis zum 31. Oktober 2019 müssen Sie sich allerdings entschieden haben, dann endet das Angebot. Dass man den Mustang nämlich abgeben muss, gibt Chevrolet nicht vor. Natürlich liegt es nahe – wenn man dieses Angebot mit Vernunft betrachtet. Allerdings liegt auch nahe, dass Vernunft nicht unbedingt die oberste Maxime ist, nach der ein Sportwagen gekauft wird.

Zum Schluss leider noch eine schlechte Nachricht: Mit dem Satz „Für manche Kunden kommt dieses Angebot nicht in Frage“ behält sich General Motors anscheinend vor, Kunden mit oder ohne Grund abzulehnen. Das kann der Haarschnitt des Käufers sein – oder vielleicht die Farbe des Mustangs.

Umfrage

979 Mal abgestimmt
Sie haben einen Mustang und kaufen sich einen Camaro. Welchen behalten Sie?
Den Camaro, war ein Schnäppchen!
Ich behalte beide und kaufe mir noch einen Dodge Challenger

Fazit

Drei Monate bietet GM den reduzierten Camaro nun schon an. Vielleicht könnte man ja mal andenken, eine Kooperation mit Ford einzugehen, etwa: Camaro beim Kauf eines Mustangs gratis dazu. Oder aber beide Autos im Bundle zum Vorteilspreis?

Sportwagen Sportwagen Chevrolet Camaro Aus für den Chevrolet Camaro wahrscheinlich Sportwagen soll keinen Nachfolger bekommen

Insider berichten vom Entwicklungsstopp des Pony-Car-Nachfolgers

Chevrolet Camaro
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Chevrolet Camaro
Mehr zum Thema Autokauf
Billig Autos unter 10.000 Euro Aufmacher Collage
Neuheiten
BMW Logo Mexiko
Politik & Wirtschaft
Range Rover Evoque 2019
Politik & Wirtschaft