Aiways U5 Aiways

Von China nach Deutschland elektrisch

Mit Elektro-SUV gegen die Reichweitenangst

Aiways aus China ist ein Elektroauto-Startup. Mit zwei rein elektrisch angetriebenen SUV möchten die Chinesen jetzt nach Deutschland fahren – auch durch Wüsten.

14.231 Kilometer liegen vor den beiden U5 – so lautet der Modellname der rein elektrisch angetriebenen SUV, mit denen das chinesische Startup Aiways bis nach Deutschland fahren will. Permanent auf eigener Achse, sollen die Autos pünktlich zur IAA im September in Frankfurt sein. Die Strecke führt durch die teilweise in China gelegene Wüste Gobi, ab Ende Juli durch Kasachstan und dann durch Russland inklusive Moskau und Sankt Petersburg. Weiter geht es über Finnland, Schweden, Norwegen und Dänemark nach Deutschland.

Auf der alten Seidenstraße

Der Startpunkt am 17. Juli lag in der zentralchinesischen Stadt Xian, die auch Ausgangspunkt der alten Seidenstraße war. Wie die Chinesen ihre beiden SUV in Ladeinfrastruktur-freien Gegenden, wie beispielsweise der Wüste Gobi, nachladen wollen, haben sie noch nicht verraten. Während der Fahrt sind Ingenieure dabei, die den gesamten Elektro-Antriebsstrang, die Lenkung und das Chassis der Fahrzeuge testen. Die Tour soll nicht nur die Alltagstauglichkeit von Elektro-SUV beweisen, sondern auch als Promotion-Kampagne dienen: Der Verkauf von Aiways-Modellen startet in Europa im April 2020.

Aiways U5
Aiways U5 Aiways U5 Aiways U5 Aiways U5 5 Bilder

Der U5 ist größenmäßig mit dem VW Tiguan vergleichbar. Der Motor des über die Vorderachse angetriebenen SUV leistet 140 Kilowatt (190 PS) und generiert ein maximales Drehmoment in Höhe von 315 Newtonmetern. Laut Hersteller hat er eine Reichweite von 460 Kilometern, nach welchem Testzyklus, ist unbekannt. Optional ist eine größere Batterie für 560-Kilometer Reichweite im Angebot. Die Preise hat Aiways noch nicht bekanntgegeben.

Umfrage

663 Mal abgestimmt
Hätten Sie Lust auf ein Elektro-SUV?
Nein, zu teuer und ich traue den Reichweiten noch nicht.
Ja, dann bin ich lokal emissionsfrei unterwegs.
SUV SUV Jeep Wrangler Sahara 2018 Jeep Wrangler Nachrüstung Neuer Lenkungsdämpfer gegen „Death Wobble“

Fiat-Chrysler rüstet den Wrangler mit neuem Lenkungsdämpfer aus.

Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Dacia Duster TCE 130 Prestige, Peugeout 2008 Puretech 130 Allure, Exterieur
Nissan Qashqai+2, Gebrauchtwagen-Check, asv2218
Gebrauchtwagen
Erlkönig Mercedes-AMG GLA 35
Neuheiten