Camp Jeep Italien 2019 Thomas Starck

Camp Jeep 2019 in Italien

Jeep-Community im Ausnahmezustand

Das alljährliche Camp Jeep fand diesmal in den italienischen Dolomiten statt. Eine Rekordzahl an Besuchern erlebte spektakuläre Trails und Landschaft satt.

Für den Titel des „UNESCO Weltnaturerbes“ muss man sich als Landschaft schon ein bisschen herausputzen, um sich diese Auszeichnung zu verdienen. Wer am zweiten Juli-Wochenende nach schier endloser Kurbelei die einzige Zufahrt über den Passo Rolle in das trentinische Primierotal hinter sich brachte, stellte fest: Diese Ehre haben sich die Dolomiten unbedingt verdient.

Inmitten der schroffen, einzigartig geformten und bis über 3.000 Meter reichenden Gipfel der Pala-Gruppe liegt in einem Hochtal auf 1.470 Meter das Dorf San Martino di Castrozza. Doch statt der im Winter üblichen Geräuschkulisse aus auf dem Pflaster klappernden Ski-Stiefeln war diesmal ein anderer Sound zu hören: Jeeps in allen Formen, Farben und Leistungsstufen strömten in Richtung der Großparkplätze am Rande des Dorfs.

Camp Jeep 2019 in den Dolomiten

Die Organisatoren des inzwischen sechsten Camp Jeep bewiesen hier abermals ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Location, soviel war bereits beim ersten Blick klar. Wer sich auf die je nach Wohnort doch recht üppige Anfahrt zu der alljährlichen Markensause irgendwo in Europa macht, wird stets mit Landschafts-3D-Kino der Extraklasse belohnt.

Camp Jeep Italien 2019
Thomas Starck
Wie alles begann: Willys-Jeep aus den Anfängen der Marke, auch so etwas fährt zum Camp Jeep

Der eigentliche Ablauf folgt dabei stets demselben Ritual: Eine große Camp-Area als Veranstaltungszentrum mit Ausstellungsstücken aus inzwischen 78 Jahren Jeep-Geschichte, umfangreichem Catering und Showbühne dient als Treffpunkt, die eigentliche Action spielt sich aber weiter draußen ab. Auf den Parkplätzen wird gefachsimpelt, Umbauten und Zubehör anderer Jeeper inspiziert und diskutiert, alte Freundschaften mit Jeep-Kollegen aus anderen Ländern wieder aufgewärmt.

Premiere für den Jeep Gladiator – mit V6-Diesel

Als Schmankerl hatten die Veranstalter in diesem Jahr nicht nur Showcars von Sammlern und aus dem eigenen Fundus mitgebracht, sondern zwei Exemplare eines Jeeps, der schon seit einiger Zeit für Furore in der Szene sorgt, aber erst 2020 offiziell nach Europa kommt: Der Jeep Gladiator, ein Fünfeinhalb-Meter-Pickup auf Basis des Jeep Wrangler, feierte auf dem Camp Jeep seine offizielle Publikumspremiere in Europa. Ausweislich der Selfie-Quote mit den beiden Ausstellungsstücken ist das Interesse am ersten Jeep Pickup nach dem seligen Commanche aus den 1980er Jahren beachtlich. Und die Ankündigung von FCA, dass der Jeep Gladiator zu uns mit dem sämigen Dreiliter-V6-Diesel aus dem Grand Cherokee kommt, schürt die Vorfreude zusätzlich.

Im Video: Der neue Jeep Gladiator auf dem Camp Jeep

Camp Jeep Italien 2019
Camp Jeep Italien 2019
52 Sek.

Das, was das Camp Jeep aber eigentlich ausmacht, sind die spektakulären Trails im weiten Umfeld der Veranstaltung. Einzeln, mit Freunden oder in vom Veranstalter organisierten Gruppen kann man sich auf den Weg machen und stundenlang durch die Landschaft surfen. Dem Modellprogramm der Marke angepasst sind die ausgewiesenen Schwierigkeitsstufen im Stil der Kennzeichnung von Ski-Pisten. Grün und blau geht auch mit einem serienmäßigen Cherokee, Rot sollte man nur mit einem Wrangler Rubicon ausprobieren und bei Schwarz nehmen im Gelände nicht so erfahrene Jeeper besser die Zuschauerrolle ein.

Camp Jeep Italien 2019
Thomas Starck
Spektakuläre und stundenlange Touren durch die Berge gehören dazu

Zu den kernigen, teilweise extrem schweren Trails in freier Natur gesellten sich aber die eigentlichen Highlights jedes Camp Jeep, die Panorama-Touren im weiten Umfeld. Stundenlange Fahrten über sonst gesperrte Wirtschaftswege entlang der Dreitausender, bergauf und bergab, mit spektakulären Ausblicken. Alleine dafür lohnt die Anfahrt.

Was dem Camp Jeep jedoch auch in diesem Jahr abging, war die echte Festival-Atmosphäre. Zum späten Nachmittag verstreute sich die Teilnehmerschaft in umliegende Restaurants und Hotels, das Veranstaltungsgelände leerte sich, am Abend bleiben die Grüppchen unter sich. Was wie immer fehlte, war ein Campground in unmittelbarer Nähe, um zumindest einen Teil der Jeep-Gemeinde vor Ort zu halten.

Bildergalerie: Camp Jeep 2019

Camp Jeep Italien 2019
Camp Jeep Italien 2019 Camp Jeep Italien 2019 Camp Jeep Italien 2019 Camp Jeep Italien 2019 45 Bilder

Fazit

Mit über 700 Teilnehmerfahrzeugen und mehreren Tausend Besuchern hat das Camp Jeep 2019 einen neuen Rekord aufgestellt. Es spricht sich allmählich in der Szene herum, was diese Veranstaltung zu bieten hat. In welche europäische Region es 2020 geht, wird allerdings noch nicht verraten.

SUV SUV Jeep Wrangler Sahara 2018 Jeep Wrangler Nachrüstung Neuer Lenkungsdämpfer gegen „Death Wobble“

Fiat-Chrysler rüstet den Wrangler mit neuem Lenkungsdämpfer aus.

Jeep
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Jeep
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Dacia Duster TCE 130 Prestige, Peugeout 2008 Puretech 130 Allure, Exterieur
Nissan Qashqai+2, Gebrauchtwagen-Check, asv2218
Gebrauchtwagen
Erlkönig Mercedes-AMG GLA 35
Neuheiten