11/2019, Hyundai Vision T Hyundai
11/2019, Hyundai Vision T
11/2019, Hyundai Vision T
11/2019, Hyundai Vision T
11/2019, Hyundai Vision T 7 Bilder

Hyundai-Studie Vision T

Ausblick auf den neuen Tucson

LA Auto Show 2019

Hyundai zeigt auf der LA Auto Show eine SUV-Studie mit dem Namen Vision T. Nicht nur der Buchstabe im Namen, sondern auch das Design geben einen konreten Hinweis auf den für 2020 erwarteten neuen Tucson.

Der Hyundai Tucson ist seit der ersten Vorstellung im Jahr 2004 eine feste Größe in Modellprogramm der koreanischen Marke. Bei uns wurde die zweite Generation in iX35 umgetauft, bevor das aktuelle Modell 2015 wieder zur Bezeichnung Tucson zurückkehrte. Der kompakte SUV ist auch in Deutschland einer der Bestseller der Marke.

Für 2020 wird der Nachfolger erwartet, der jetzt in Form einer Studie auf der LA Auto Show seinen ersten öffentlichen Auftritt gehabt hat. Das zeigt schon der Name: Hyundai Vision T. Unter der Motorhaube des Konzeptfahrzeugs soll ein noch nicht näher definierter Plug-in-Hybrid stecken.

Größeres Format

Genesis G90 LA Autoshow 2020
Genesis G90 LA Autoshow 2020 Genesis G90 LA Autoshow 2020 Genesis G90 LA Autoshow 2020 Genesis G90 LA Autoshow 2020 23 Bilder

Mit einer Länge von 4,61 Metern zeigt der Hyundai Vision T ein leicht gewachsenes Format, der aktuelle Tucson ist 4,48 Meter lang. Auch der Radstand hat zugelegt, von 2,67 auf 2,80 Meter. Die Breite von knapp über zwei Metern (Tucson 1,85 Meter) sollte auf dem Weg vom Ausstellungsstück zur Serie noch abnehmen, die Höhe mit 1,70 Metern (Tucson 1,65 Meter) verspricht mehr Kopffreiheit.

Auffälligstes Merkmal an der Frontpartie sind die teilweise unter der Kühlermaske verdeckten LED-Scheinwerfer. Erst bei der Aktivierung des Abblendlichts werden sie sichtbar. Dieses Gestaltungselement setzt Hyundai schon jetzt bei neuen Mittelklassemodell Grandeur (in manchen Märkten als Azera bekannt) ein. Das Profil bestimmen deutlich ausgeprägte Radhäuser und viele Sicken, mit denen die breite des Autos betont wird. Die Grundform des Vision T nimmt Anleihen beim auch in Deutschland verkauften Brennstoffzellen-SUV Hyundai Nexo.

Die Scheiben der Studie sind tief schwarz, Einblicke in den Innenraum und damit einen Ausblick auf das Cockpit des künftigen Tucson gewährt Hyundai also noch nicht. Es gilt als wahrscheinlich, dass auch er den im Nexo und Santa Fe erhältlichen Totwinkelassistenten mit Kamerabild im Kombiinstrument erhalten wird.

Fazit

Die Studie Vision T gibt einen ziemlich konkreten Ausblick auf den Nachfolger des Hyundai Tucson, der 2020 vorgestellt werden dürfte. Neben der Designrichtung gilt auch ein Plug-in-Hybrid als gesetzt.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design

Hyundai spendiert auch seinen SUV-Modellen einen sportlichen Anstrich.

Hyundai Tucson
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Hyundai Tucson
Mehr zum Thema LA Auto Show
VW Atlas Cross Sport R Baja Concept
Mehr Motorsport
Dodge Challenger 50th Anniversary Edition
Neuheiten
Genesis G90 LA Autoshow 2020
Neuheiten