Audi e-tron Audi
Audi e-tron
Audi E-Tron Sportback
Bentley Bentayga Hybrid
Mini Concept E Designzeichnung
26 Bilder

Alle neuen Elektroautos 2019

Diese Modelle kommen im neuen Jahr

Bringt 2019 den Durchbruch für den Elektroantrieb? Zumindest die Auswahl wird immer größer. Wir zeigen die Elektroautos, die 2019 neu auf den Markt kommen.

Dieseldebatte, CO2-Diskussion, Fahrverbote – angesichts der politischen Entwicklung in der westlichen Welt scheint die Voll-Elektrisierung des Straßenverkehrs nur noch eine Frage weniger Jahre zu sein. Doch abseits aller Ideologie wird die Revolution wohl noch etwas verschoben. Immerhin aber kommt nun tatsächlich Bewegung in die Szene. Besonders der Eintritt der großen Hersteller in den Elektroauto-Massenmarkt kündet von Aufbruchstimmung.

Für die Kunden hat dies nur Vorteile. Denn die steigende Auswahl bei fallenden Preisen macht ein Elektroauto künftig auch für Normalverdiener leistbar. Während zuvor fast ausschließlich teure Luxusmobile sowie eher verzichtsbetonte Sparmodelle auf dem Markt waren, kommt das Elektroauto nun in die Breite. Vor allem die europäischen Marken gehen ab 2019 gezielt vor und bringen eine ganze Reihe neuer Modelle. Auffällig hingegen, dass speziell aus Japan derzeit kaum eine Reaktion zu beobachten ist. Branchengrößen wie Toyota oder Honda mit viel Erfahrung in der Hybridtechnik überlassen das Feld der BEV (Battery-Electric-Vehicle) nach wie vor den anderen Herstellern.

Plugin-Hybride bleiben aktuell

Auch das Thema Plugin-Hybrid (PHEV) ist längst noch nicht von Tisch, sondern bringt 2019 als Brückentechnologie weiterhin eine erhebliche Anzahl neuer Fahrzeuge mit dieser Technik. Dass ein Bentley Bentayga PHEV dabei den Durchbruch für die ökologische Massenmobilisierung bringt, darf zwar bezweifelt werden, aber es gibt ja auch noch andere Marken, bei denen Normalsterbliche fündig werden. Mehr denn je ist es aber notwendig, ganz genau zu rechnen. Denn die Elektroautos gewinnen bei sinkenden Batteriekosten immer mehr Reichweite und laufen so den PHEV mit ihren meist 50-60 Kilometern Reichweite den Rang ab.

VW MEB
Tech & Zukunft

Besonders gut zu beobachten ist das bei den koreanischen Marken Hyundai und Kia, die gerade sehr fleißig in alternative Antriebe investieren und dem Käufer damit eine entsprechende Auswahl bieten. So ist der Kia Niro als HEV, PHEV und ab 2019 auch als BEV erhältlich – aber zwischen dem Plugin-Hybrid mit 58 km und dem günstigsten e-Niro BEV mit über 300 Kilometer Reichweite liegen nur noch rund 2.000 Euro. Nachdem das Jahr 2019 auch noch mit der Halbierung der „Dienstwagensteuer“ für Voll- und Teilelektriker winkt, darf noch genauer gerechnet werden.

Neue E-Autos aus Deutschland

Das meiste Aufsehen werden 2019 aber zweifellos die deutschen Hersteller verursachen. Denn mit Audi E-Tron, BMW iX3, Mercedes EQC und VW ID/Neo stehen, wenn auch teilweise spät im Jahr, die ersten echten Elektro-Kracher der Branchengrößen bevor, die nicht nur bei der US-Konkurrenz von Tesla für etwas turbulentere Zeiten als bislang sorgen werden. Speziell der VW ID im Golf-Format hat das Zeug dazu, der E-Mobilität in Deutschland zu einem kleinen Durchbruch zu verhelfen.

Erlkönig Porsche Taycan Cross Turismo
E-Auto

Bei all der Aufbruchstimmung wird aber auch ein weiteres Detail entscheiden, wie gut sich das Thema Elektroauto in 2019 entwickeln wird: Die Lieferfähigkeit. Hyundai machte es 2018 mit dem Kona Elektro vor: Lieferzeit mindestens ein Jahr. Ein Elektroauto im Portfolio haben, es aber auch verkaufen können, sind entsprechend zwei verschiedene Dinge. Wie schnell die neuen Stromer also letztlich tatsächlich beim Kunden stehen, das wird die wirklich spannende Frage im neuen Jahr.

Bestand an Elektroautos und Hybridfahrzeugen in Deutschland

Jahr Bestand Elektro-Pkw Bestand Hybrid-Pkw Davon Plugin-Hybrid
2009 1.452 22.330
2010 1.588 28.862
2011 2.307 37.256
2012 4.541 47.642
2013 7.114 64.995
2014 12.156 85.575
2015 18.948 107.754
2016 25.502 130.365
2017 34.022 165.405 20.975
2018 53.861 236.710 44.419
Jahr Bestand Elektro-Pkw Bestand Hybrid-Pkw Davon Plugin-Hybrid
2009 1.452 22.330
2010 1.588 28.862
2011 2.307 37.256
2012 4.541 47.642
2013 7.114 64.995
2014 12.156 85.575
2015 18.948 107.754
2016 25.502 130.365
2017 34.022 165.405 20.975
2018 53.861 236.710 44.419

Fazit

Der riesige Durchbruch für Elektroautos wird auch 2019 nicht kommen. Doch das Angebot wächst erheblich in die Breite, die Auswahl wird größer. Besonders der Einstieg von VW wird in der Branche und auch bei den Kunden sehr genau beobachtet werden. Die Neuvorstellungen zeigen außerdem, dass uns auch das Thema Plugin-Hybrid noch eine ganze Weile begleiten wird.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Alternative Antriebe 03/2019, VW Cityskater Elektro-Tretroller Die beliebtesten E-Scooter im Schnell-Check Marktübersicht Elektro-Tretroller
Mehr zum Thema Elektroauto
Streetscooter
E-Auto
Hyundai Plattform 2020
Alternative Antriebe
Opel Corsa-e
Neuheiten