Elektroauto-Preise in Deutschland

Wie teuer ist die E-Auto-Zukunft?

Tesla Model 3 Foto: Tesla

Tesla dreht schon wieder an der Preisschraube: In den USA wird das Model 3 teurer, die Basisvariante ist nicht mehr online zu bekommen. Und wie sieht es mit den Elektroauto-Preisen in Deutschland aus?

Die Preise der von Tesla angebotenen Modelle ändern sich beinahe im Rhythmus der Kraftstoffpreise. Jetzt geht es wieder mal nach oben – und zwar beim Mittelklassemodell Model 3. Alle Versionen kosten in den USA nun 400 Dollar (aktuell umgerechnet zirka 358 Euro) mehr. Das günstigste online bestellbare Model 3 steht für 39.900 Dollar (35.675 Euro) auf der Website. Die erst seit kurzer Zeit verfügbare 35.000-Dollar-Einstiegsversion (31.294 Euro) ist von der Online-Präsenz verschwunden. Wer das günstigste Model 3 kaufen möchte, muss entweder beim Hersteller anrufen oder in einem der Shops vorbeischauen.

Renault Twizy Foto: Renault
Mit 6.950 Euro vor Rabatten und Prämien ist der Renault Twizy das günstigste Fahrzeug in unserer Liste.

In Deutschland kostet das günstigste Model 3 aktuell ab 44.500 Euro. Den günstigsten Einstieg in die Elektroauto-Welt bietet nach wie vor der nach den Zulassungsvorschriften für Quads zertifizierte Renault Twizy: Für ihn sind 6.950 Euro plus Batteriemiete fällig. Das günstigste „echte“ Auto wird ab Spätsommer 2019 der e.Go Mobile Life 20 für 15.900 Euro. Wichtig: Der Erwerb (Kauf oder Leasing) eines Elektrofahrzeugs wird nach wie vor mit einer Prämie von 4.000 Euro belohnt, die Kaufpreis-Höchstgrenze liegt bei 60.000 Euro (Netto-Listenpreis) für das Basisfahrzeug. Der Bund und die Autohersteller teilen sich die Prämie je zur Hälfte. In der Tabelle unten stehen die Preise aller aktuell in Deutschland angebotenen Elektroautos.

Elektroauto-Preise Deutschland, Stand Mai 2019

Elektroauto

Preis

zusätzliche Batteriemiete

Renault Twizy (Zulassungsnorm für Quads)

6.950 Euro

ja

e.Go Mobile Life 20

15.900 Euro

nein

e.Go Mobile Life 40

17.400 Euro

nein

e.Go Mobile Life 60

19.900 Euro

nein

Citroën C-Zero

21.800 Euro

nein

Peugeot i-On

21.800 Euro

nein

Renault Zoe Z.E. 22

21.900 Euro

ja

Smart Fortwo EQ

21.940 Euro

nein

Smart Forfour EQ

22.600 Euro

nein

VW e-up! (aktuell nur Lagerbestände verfügbar)

22.975 Euro

nein

Renault Kangoo Z.E.

24.776 Euro

ja

Smart Fortwo EQ cabrio

25.200 Euro

nein

Citroën E-Méhari

25.270 Euro

nein

Renault Zoe Z.E. 40

26.100 Euro

ja

Renault Kangoo Z.E. Maxi

26.204 Euro

ja

Hyundai Ioniq Elektro

33.300 Euro

nein

KIA Soul EV 100 kW (136 PS)

33.990 Euro

nein

Nissan e-NV200 Kastenwagen

34.105 Euro

nein

Hyundai Kona Elektro 100 kW (136 PS)

34.600 Euro

nein

Kia e-Niro 100 kW (136 PS)

35.290 Euro

nein

VW e-Golf

35.900 Euro

nein

Nissan Leaf

36.800 Euro

nein

KIA Soul EV 150 kW (204 PS)

37.790 Euro

nein

BMW i3

38.000 Euro

nein

Hyundai Kona Elektro 150 kW (204 PS)

39.000 Euro

nein

Kia e-Niro 150 kW (204 PS)

39.090 Euro

nein

BMW i3s

41.600 Euro

nein

Nissan e-NV200 Evalia

43.433 Euro

nein

Opel Ampera-E

43.985 Euro

nein

Tesla Model 3

44.500 Euro

nein

Mercedes EQC 400 4Matic

71.281 Euro

nein

Jaguar I-Pace

79.450 Euro

nein

Audi e-tron advanced 55 quattro

81.350 Euro

nein

Tesla Model S

81.500 Euro

nein

Tesla Model X

85.300 Euro

nein

Alle in Deutschland angebotenen Elektroautos: Das kosten die E-Autos

Renault Twizy e.Go Life CS e.Go Life CS e.Go Life CS Citroen C-Zero Ökostrom-Ladestationen für den Peugeot iOn Renault Zoe Smart Fortwo electric drive ed (2017) Smart Forfour Electric Drive, Seitenansicht VW E-Up, Seitenansicht Renault Kangoo Smart Fortwo Electric Drive Cabrio Citroen E-Mehari 2018 Renault Zoe Renault Kangoo Maxi Z.E., Elektroauto Hyundai Ioniq Electric, Frontansicht 04/2019, Fahrbericht Kia e-Soul Nissan e-NV 200 Kia Kona Elektro Kia e-Niro Fahrbericht VW E-Golf Nissan Leaf, Exterieur Kia Soul EV, Seitenansicht BMW i3 2019 (120 Ah) Kia Kona Elektro Kia e-Niro Fahrbericht BMW i3 Nissan e-NV200 Opel Ampera-e Tesla Model 3, Exterieur Fahrbericht Mercedes EQC 400 Jaguar I-Pace, Exterieur Vergleichstest, Audi e-tron, ams0819 Tesla Model S Vergleichstest, Tesla Model X, ams0819
Können Sie sich vorstellen, in den nächsten drei Jahren ein E-Auto zu kaufen?
Live Abstimmung 0 Mal abgestimmt
Nein, da stimmen Preis und Reichweite noch nicht.
Ja, inzwischen überzeugt mich die Technik.

Fazit

Über 30 Elektroautomodelle gibt es aktuell in Deutschland, Tendenz steigend. Und nicht nur die Vielfalt ist inzwischen groß, auch die Preisspanne ist beträchtlich: Los geht es bei unter 10.000 Euro für den Renault Twizy, am oberen Ende der Preisskala rangieren 80.000-Euro-Modelle von Audi und Tesla. Die sind damit auch nicht förderfähig!

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Verkehr BMW kein Partner beim FC Bayern Sponsor-Wirrwar beim FC Bayern München BMW-Deal geplatzt, Audi bleibt an Bord Volkswagen Air Service Airbus A319 Volkswagen Air Service Vorstands-Jet wird zum Aufklärungsflugzeug
Oberklasse Rolls-Royce Champagner-Truhe Champagner-Truhe von Rolls-Royce Fünf Autos statt Schampus Bentley Continental GT Kettenantrieb Ultratank Russland Bentley Ultratank aus Russland Achtzylinder-Wahnsinn auf Ketten
promobil
Carthago C-Tourer I 141 LE Der Carthago C-Tourer I 141 LE im Supercheck Ein kurzer Integrierter mit reichlich Komfort Dubrovnik Top 5 Game of Thrones-Drehorte und Stellplätze Wohnmobil-Reise durch Europa zu den Top 5
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken