Goodyear Aero Konzeptreifen

Dieser Reifen wird zum Rotor

Goodyear Aero Konzeptreifen Foto: Goodyear
Auto Salon Genf 2019

Goodyear zeigt in Genf einen Reifen, der fliegen kann: hochgeklappt wird der Aero zum Rotor, die Speichen werden zu Rotorblättern.

Goodyear Aero Konzeptreifen Foto: Goodyear
Der Reifen analysiert sich selbst, sammelt Informationen und gibt diese weiter.

Ein Reifen, der fliegen kann? Na klar, Flugzeugreifen. Ein Reifen, der zum Rotor wird, ist jedoch neu. Goodyear zeigt während des Genfer Autosalons (7.-17. März 2019) eine Reifenstudie, die genau das kann: auf der Straße rollen und abheben, wenn es nötig wird. Laut Goodyear basiert der Konzeptreifen auf einem „Multi-modalen Tiltrotorkonzept“.

Der Reifen kann abheben und kommunizieren

Die Speichen funktionieren dabei wie Rotoren, wenn der Reifen nach oben und in die Horizontale geklappt wird. Magnetkraft soll den Reifen schnell rotieren und das daran befestigte Fahrzeug abheben lassen. Pendler hätten so „die Möglichkeit, auf ihrer Fahrt nahtlos von der Straße in die Luft zu wechseln“, erklärt Goodyear. Darüber hinaus könne der Reifen über einen eingebauten Prozessor für künstliche Intelligenz, der Daten von ebenfalls eingebauten Sensoren analysiert, Handlungen empfehlen und Probleme feststellen kann. Lichtbasierte, farboptische Sensoren sollen fahrbahn, Reifenabrieb und den Reifen selbst überwachen. Der Reifen soll mit dem Fahrzeug (V2V) und der Infrastruktur (V2X) kommunizieren können.

Die neue Ausgabe als PDF
Verkehr DFB Mannschaftsbus 2019 Sperrfrist 18.3.2019 17:15 Uhr Neuer Bus für die Deutsche Fußballnationalmannschaft Mit 500 PS zum fünften Stern VW Golf VIII Logo Lupe Neues VW-Logo (2019) Moderner, digitaler, weniger deutsch
Oberklasse Erlkönig Rolls Royce Ghost Erlkönig Rolls-Royce Ghost (2021) Neue Generation auf neuer Plattform Karma Revero Teaser Karma Revero Erlkönig Weiterentwicklung mit Pininfarina
promobil
In Dalmatien endet für viele die Reise-Welt. Landschaftliche, kulturelle und klimatische Reize locken indes weiter nach Albanien, Mazedonien und Griechenland. Kroatien, Slowenien, Bosnien und Montenegro 11 Top-Stellplätze für die Balkan-Tour Supercheck Laika Kosmos 209 Kosmo-Baureihe von Laika im Test (2019) Günstiger Teilintegrierter Laika Kosmo 209
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken