Nissan Pro Pilot II Assistenzsystem

Autonomer Golfball von Nissan

Nissan bringt den Spurhalteassistenten für den Golfplatz. Damit wird das Einlochen zum Kinderspiel, denn der Ball verfehlt sein Ziel nie. Nimm das, Tiger Woods.

Der olympische Gedanke steht für viele Sportler an erster Stelle: Dabei sein ist alles. Doch nicht jeder ist so tiefenentspannt, denn Menschen sind nun einmal Wesen mit Wettbewerbsgeist. Kleine Schummeleien helfen dabei seit Urzeiten gegen fehlendes Talent, und weil sich Technologie stetig weiterentwickelt, hat Nissan jetzt den ultimativen Helfer für Golf-Dilettanten in petto.

Hightech-Golfball mit Elektromotor

Mit einem autonomen Golfball zeigt der japanische Hersteller, dass die Sensoren und Komponenten aus Fahrzeug-Assistenzsystemen auch in anderen Bereichen Anwendung finden können. Wenn es also darum geht, den Ball ins Loch zu putten, verfehlt diese Konstruktion nie ihr Ziel, ganz gleich wohin der Spieler die Murmel schlägt. In Seelenruhe zieht der Golfball seine Radien über das Green, um am Ende präzise in Loch zu plumpsen.

Die Aktion ist selbstredend ein PR-Gang, um die neue Generation des Assistenzsystems Pro Pilo II zu promoten. Wäre ja noch schöner, wenn auf einmal jeder dahe rgelaufene Minigolfer nur noch 18 Schläge für 18 Löcher bräuchte. Obwohl man sich dank eines Hightech-Golfballs mit integriertem Elektromotor und kamerabasierter Ortung mutmaßlich wenig internationalen Ruhm in der Sportler-Szene verschaffen würde. Da ist es doch deutlich ruhmreicher, auf der Autobahn sicher unterwegs zu sein und keinen Unfall zu bauen – und das ist ja glücklicherweise die originäre Bestimmung moderner Assistenzsysteme. Denn wenn eines bei einem Unfall nicht gilt, dann das: Dabei sein ist alles.

Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Nissan Skyline 2019 Neuer Nissan Skyline (2019) Sportlimousine mit Dreiliter-V6

Nissan bringt eine neue Skyline-Generation mit bis zu 400 PS.

Mehr zum Thema Trends Design und Technik
Vision Mecedes Simplex
Oberklasse
VW Wallbox ID.Charger 2019
Alternative Antriebe
Chevrolet Bremsen-Patentzeichnung
Tech & Zukunft