Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom Samstag, 29. Oktober 2022 Probleme bei VW und schlechte Karten für E-Fuels

100 Tage nach Amtsantritt zieht VW-Markenchef Thomas Schäfer Bilanz, während Konzern-Chef Blume das Zukunftsfeld automatisiertes Fahren neu Ordnen muss – schon wieder. EU-Mitglieder und Parlament beschließen Verbrenner-Aus.

Volkswagen ist im Umbruch. Noch immer. Aber es gibt Hoffnung. Der neue Marken-Chef Thomas Schäfer hat kürzlich seine 100-Tage-Frist im Amt absolviert und will jetzt erste Taten sprechen lassen – die längst überfällig waren. Im Gespräch mit meinem Kollegen Jörn Thomas erklärt der Ex-Skoda-Mann wie er VW beim Thema Qualität wieder auf Spur bringen will, wie er sich gegen die Konkurrenz aus Amerika und China rüstet – und mir persönlich ein Anliegen: Schäfer scheint zum Glück erkannt zu haben, wie wichtig das Thema Bedienbarkeit im Auto ist und dass Touchflächen auf einem Lenkrad nichts verloren haben. In welchen Autos der VW-Marken-Boss all das zuerst umsetzen will und wie viel ein Einstiegs-E-Auto von VW künftig kosten darf, erzählt Thomas Schäfer im Interview.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Thomas Schäfer, Vorstand Markengruppe Volumen Volkswagen AG und CEO VW Pkw
Volkswagen AG

Als hätten die VW-Manager mit ihren hausgemachten Problemen nicht genug zu kämpfen, gibt es auch Ärger bei Projekten, die man in guten Händen glaubte. Wegen mangelnder Erfolgsaussichten zieht VW zusammen mit Kooperationspartner Ford dem Start-up Argo AI den Stecker. Beide Autobauer hielten zuletzt je 40 Prozent an dem Unternehmen, das unter anderem die Technologie fürs automatisierte Fahren in Volkswagens MEB-Fahrzeugen entwickeln sollte. Ob das die letzte gemeinsame Aktion des Deutsch-Amerikanischen Bündnisses war, ob Ford weiterhin Interesse an VWs Modularem Elektro Baukasten hat und wer zukünftig für die Wolfsburger am automatisierten Fahren arbeiten soll, lesen Sie hier.

Empfehlung der Redaktion

Mercedes G 400 d Mercedes G 400 d im Test Diesel ist die vernünftige Option

Diesel - ernsthaft? Im Geländewagen macht das Sinn. Test.

Dacia Jogger Eco-G Dacia Jogger Eco-G im Test Kombi für Flüssiggas-Freunde

Dacia setzt auf Autogas statt Diesel. Was kann der Eco-G?

BMW Z4 M40i, Jaguar F-Type BMW Z4 M40i und Jaguar F-Type P300 im Test Roadster-Duell mit sechs und vier Zylindern

Sechszylinder-König Z4 trifft auf Design-Held Jaguar F-Type.

Adventskalender 2022 Adventskalender 2022 Preise im Wert von über 17.000 €!

Bis zum 24. Dezember Preise im Gesamtwert von über 17.000 Euro zu gewinnen.

Falsche Parkscheibe Stadt Germering 20 Euro Bußgeld Was ist an dieser Parkscheibe falsch?

Germering verteilte falsche Parkscheiben - die sollen nun entsorgt werden.

Heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit startet das dritte Training und um 22 Uhr geht es dann um die Qualifikation für das Rennen beim Grand Prix von Mexiko. Worauf sich die Fahrer und Teams auf dem Höhenkurs einstellen müssen, was nun aus dem Regularien- und Strafenchaos der FIA in der Causa Haas-Alpine geworden ist und wer die besten Karten für das Rennen hat, berichtet mein Kollege Andreas Haupt im aktuellen Video und der Podcastfolge von Haupt-Sache Königsklasse.

Mehr zum Thema Newsletter
Cupra Urban Rebel
Cupra Urban Rebel
Benzin Sprit Preis Öl Teuer Barrell Tanken Zapfsäule Collage
Mehr anzeigen